Sommet Education – Eine cloud-orientierte Strategie – einfach und flexibel mit OCRE.

Sommet Education vertraute Bechtle Schweiz, dem einzigen Microsoft-Partner in der Schweiz, der OCRE-Verträge anbieten kann, um sich weiterhin im Kerngeschäft der Gruppe behaupten zu können. Kompromisslos und ganz einfach dank der flexiblen Services von Microsoft sowie des Know-hows der Software-Experten von Bechtle Schweiz.

Projektdaten.

  • Software
  • Lehre / Forschung
  • Microsoft
  • 250–1.500 Mitarbeitende

Die Herausforderung.

Das Hauptziel für Sommet Education war, ein einziges Portal für alle Bildungseinrichtungen zu haben, um von einer zentralen Verwaltung der Microsoft Azure Dienste und einem ganzheitlichen Überblick profitieren zu können. Darüber hinaus wollte der Bildungsanbieter die Zahlungsmethode vom „Pay-As-You-Go“-System auf ein monatliches Abrechnungssystem umstellen.

Die Lösung.

Bechtle Schweiz ist der einzige Player im Schweizer Markt, der Microsoft OCRE-Verträge anbieten kann - eine Microsoft Lösung, die Hochschulen, Universitäten und Forschungszentren vorbehalten ist. So konnte Bechtle die Bedürfnisse des Kunden erfüllen.
Um eine geeignete Lösung offerieren zu können, haben sich die Bechtle Software-Experten mit dem IT-Manager von Sommet Education getroffen, um seine mittel- und langfristigen Erwartungen zu verstehen und zu definieren. Der OCRE-Vertrag wurde präsentiert und dann die erforderlichen Dokumente zum formalen Abschluss des OCRE-Vertrags erstellt, die dann Xavier Chaumet übergeben wurden.

„Wir waren auf der Suche nach einem Tool, mit dem wir die Verwaltung unserer Lizenzen verbessern konnten. Zudem wollten wir innerhalb unseres IT-Teams eine „Testkultur“ implementieren – und dies mithilfe einer Testumgebung, die genauso umfassend ist wie unsere Produktionsumgebung.
„Wir haben uns aus zwei klaren Gründen für das Know-how von Bechtle Schweiz entschieden. Erstens verwaltet Bechtle bereits alle unsere Microsoft Lizenzen zu unserer höchsten Zufriedenheit. Andererseits haben wir Microsoft gefragt, wie wir zur Durchführung unseres Projekts von einem OCRE-Vertrag profitieren können. Microsoft teilte uns daraufhin mit, dass nur Bechtle einen solchen Vertrag in der Schweiz ausstellen könne. Bechtle war also ganz klar die erste Wahl, zumal wir ja auch immer mit dem Service und der Verwaltung unserer Lizenzen zufrieden waren. Es gab also gar keinen Grund, diese Wahl in Frage zu stellen. Mit Bechtle waren alle Voraussetzungen erfüllt, um das Framework nutzen zu können“, erklärt Xavier Chaumet.

Wir erwarten von einem Partner, dass er uns zuhört, uns berät und uns begleitet. Bechtle erfüllt all diese Erwartungen und hat sehr kurze Reaktionszeiten. Durch die Unterstützung von Bechtle und die Implementierung des OCRE-Vertrags konnten wir viel Zeit sparen. Zudem haben wir nun eine zentrale, globale und konsolidierte Übersicht über unsere Lizenzen und wir profitieren von einer monatlichen Rechnungsstellung, die es uns nun auch ermöglicht, Vorausberechnungen zu machen.

Xavier Chaumet, Cloud Service and Enterprise Solution Manager

Vorteile.

„Ziel Nummer 1 war es, die Verwaltung unserer Microsoft Azure Abonnements in einem einzigen Portal zu zentralisieren, um eine globale Übersicht zu haben. Wir fragten uns, welche Lösungen es für den Bildungssektor gibt. Bei Microsoft ist es das OCRE-Programm. Die zwei Hauptvorteile sind der Komfort und die Einsparungen im Hinblick auf die Microsoft Azure Dienste. Bechtle und Microsoft konnten das Enterprise Agreement Framework sowie das Enterprise Agreement Azure Portal anbieten, implementieren und kombinieren, was für uns ein reeller Mehrwert ist. Genau das wollten wir. Wir wurden von Bechtle sehr gut beraten und begleitet“, erklärt Xavier Chaumet.
Durch das in Bechtle gesetzte Vertrauen hat Sommet Education den ersten OCRE-Vertrag in der Westschweiz abgeschlossen und eine Vorreiterrolle eingenommen – ein Ansatz, der die Strategie der Gruppe widerspiegelt.
„Wir konnten über das Azure-EA-Portal auch unsere Azure-„Pay-As-You-Go“-Abonnements in„Enterprise-Agreement“-Abonnements umwandeln. Das ist ein grosser Vorteil. Innerhalb dieses OCRE-Vertrags können nämlich über das Azure-EA-Portal mehrere Azure-Mandanten zu einem Vorzugstarif verwaltet werden“, erklärt Xavier Chaumet abschliessend.

Fragen? Wir helfen Ihnen gerne weiter.

Schreiben Sie uns einfach eine E-Mail an contact.ch@bechtle.com oder rufen Sie uns an: Telefon +41 84 882 04 20. 

*Pflichtfelder

Bitte beachten Sie unsere Datenschutzhinweise, die Sie umfassend über unsere Datenverarbeitung und Ihre Datenschutzrechte informieren.

Versendet
Weitere Anfrage stellen

Ausführliche Referenz.

Download