Bernhard Gysi geht in den Ruhestand

  • Langjähriger Geschäftsführer von ARP Schweiz verabschiedet sich zum 1. Juni

Rotkreuz/Neckarsulm, 15. Februar 2022 – Bernhard Gysi (64), langjähriger Geschäftsführer von ARP Schweiz und seit Anfang Jahr in der Geschäftsführung von Bechtle direct Schweiz aktiv, wird per 1. Juni 2022 planmässig in den Ruhestand gehen. Der Zeitpunkt steht seit Längerem fest und wurde bereits vor der Entscheidung über die zum Jahresbeginn vollzogene Integration des IT-E-Commerce-Anbieters ARP unter dem Dach von Bechtle direct vereinbart.

Die beiden weiteren Geschäftsführer von Bechtle direct Schweiz, Armando Seixas und Daniel Kuster, werden gleichberechtigt in ihrer Funktion bleiben und die Aufgaben untereinander aufteilen. Damit ist ein hohes Mass an Kontinuität in der Führung sichergestellt. Bechtle direct ist an den Standorten Dübendorf, Morges und Rotkreuz vertreten und bedient B2B- sowie Public-Kunden mit einem breiten Produkt- und Serviceportfolio rund um die IT-Infrastruktur.

„Bernhard Gysi steht seit 16 Jahren für erfolgreichen E-Commerce mit ARP und hat in den vergangenen sechs Monaten gemeinsam mit Daniel Kuster und Armando Seixas intensiv an der Verschmelzung der ARP mit Bechtle direct gearbeitet. Seit 1. Januar ist das Zusammengehen unter der Marke Bechtle direct erfolgreich abgeschlossen. Wir freuen uns und sind dankbar, dass er den weiteren Prozess noch bis Ende Mai begleitet“, sagt Mario Düll, Bereichsvorstand IT-E-Commerce D-A-CH, Bechtle AG.

Pressemitteilung
Download
Bernhard Gysi
Download
Mario Düll
Download