Alterszentrum am Buechberg – Das Alterszentrum am Buechberg setzt auf topmoderne IT aus der Private Cloud.

Das Alterszentrum am Buechberg hat die heterogen gewachsene IT-Landschaft durch eine sichere, zukunftsorientierte Desktop-as-a-Service-Umgebung aus einer Private Cloud auf Basis der Lösung 360° desktop von Bechtle ersetzt – und profitiert von zuverlässigem Betrieb, State-of-the-Art-IT, umfassenden Support- und Beratungsleistungen sowie planbaren Kosten ohne Überraschungen. Die neue Umgebung unterstützt die Geschäftsprozesse optimal, entlastet das Team von IT-bezogenen Routineaufgaben und verbessert die Zuverlässigkeit und Datensicherheit erheblich.

Projektdaten.

  • Clouds
  • Managed Services
  • Pharma / Gesundheitswesen
  • Citrix
  • < 250 Mitarbeiter

Herausforderung.

Wie manche Alters- und Pflegeheime begann auch das Alterszentrum am Buechberg (AZB) im aargauischen Fislisbach Anfang der 2010er-Jahre damit, die zuvor stark papierzentrierte Administration durch IT-Lösungen zu stärken. Im Lauf der Zeit wuchs die IT-Landschaft organisch. Für die Verwaltungssoftware und die Patientendokumentation sowie für Einzellösungen wie das iPad-basierte Menübestellsystem kam ein On-Premises- Server auf Basis Microsoft SBS zum Einsatz.

Diese Infrastruktur genügte den Anforderungen immer weniger, brachte viel Wartungs- und Betriebsaufwand mit sich, erforderte oft manuelle Eingriffe und wird heute nicht mehr unterstützt. Ab 2016 entwickelten Geschäftsleitung und Verwaltungsrat deshalb eine neue IT-Strategie, verglichen verschiedene Varianten für den Ersatz des Inhouse-Servers und entschieden sich letztlich für einen Desktop-as-a-Service-Weg (DaaS). Auf eine öffentliche Ausschreibung des Projekts gingen 18 Offerten ein. Nach einer eingehenden Evaluation erfolgte der Zuschlag an Bechtle: Die vorgeschlagene Lösung überzeugte durch die sehr detaillierte Offerte, das hohe Sicherheitsniveau, ein Self-Service-Portal zur User-Administration sowie die umfassenden Supportleistungen.

Lösung.

Unter der Leitung von Bechtle begann ein Projektteam aus Mitarbeitenden von Bechtle und AZB Anfang September 2019 mit der Detailplanung und Umsetzung der neuen Lösung. Das Terminziel war ehrgeizig: Bereits Anfang Dezember sollte die DaaS-Umgebung (360° desktop) produktiv zur Verfügung stehen. Dieses Ziel wurde punktgenau erreicht, und auch der Budgetrahmen wurde vollumfänglich eingehalten. Schon im November konnte das AZB die neue IT-Umgebung ausgiebig testen und kleinere Nachbesserungen vornehmen. Die Migration auf die neue Plattform erfolgte vom 4. auf den 5. Dezember 2019 und erforderte nur einen kurzen Systemunterbruch.

Seit dem 5. Dezember 2019 greifen die Administrations- und Pflegekräfte des AZB von neuen Thin Clients – die bisherigen PCs wurden komplett ersetzt – über einen zentral bereitgestellten Citrix-Desktop auf Basis von XenApp auf ihre Anwendungen und Daten zu. Dazu gehören sowohl Microsoft Office und E-Mail inklusive Anbindung an HINmail als auch Fachapplikationen wie RAIsoft, Caresoft, Presento und WiCare-Doc. Die komplette dafür benötigte Infrastruktur stellt Bechtle als Service aus einem Tier-4-Rechenzentrum in der Schweiz in Form einer Private Cloud Lösung bereit und übernimmt den kompletten Betrieb – inklusive Backup, Disaster Recovery, Antivirus, Antispam und Remote Desktop. Alle Daten werden dabei verschlüsselt gespeichert. Die Einhaltung sämtlicher Datenschutzvorgaben werden somit vollumfänglich sichergestellt.

Auch für den Betrieb des bestehenden Netzwerks im AZB ist nun Bechtle zuständig. Zur Anbindung des Hauptstandorts Fislisbach ans Rechenzentrum dient eine neue MPLS-Verbindung von Sunrise. Die bestehende Internetverbindung wird weiter als Backup-Leitung, für die Internet-Anbindung des WLAN‘s genutzt. Auch der Standort Schlossblick in Mägenwil wurde aus wirtschaftlichen
Überlegungen mit dem bestehenden Internet Access realisiert. Die Lösung lässt auch jederzeit ein problemloses arbeiten aus dem Home Office zu.

Aufgaben rund um die User-Administration wie die Erfassung und Mutation von Benutzern, das Zurücksetzen von Passwörtern und die Zuteilung von Softwareanwendungen (Software Kiosk) kann das Administrationsteam des AZB jetzt selbstständig über ein Self-Service- Webportal erledigen. Früher musste dazu jeweils der damalige IT-Partner bemüht werden, was zu deutlichen Verzögerungen und umständlichen Prozessen führte.

Das Bechtle-Team arbeitet hoch professionell und weiss, wovon es redet. Was offeriert wird, wird auch eingehalten – sowohl was Termine als auch Kosten betrifft. Von Beginn weg war gegenseitig ein hohes Vertrauen vorhanden. Und wir haben mit Bechtle einen IT-Partner gefunden, der uns auch in Zukunft begleiten wird.

Sandra Pfister, Bereichsleiterin Administration, Alterszentrum am Buechberg

Vorteile/Nutzen.

Mit der DaaS-Umgebung hat das Alterszentrum am Buechberg eine vielfach bewährte, standardisierte, zukunftsfähige, hoch sichere und wirtschaftliche Lösung auf neuestem technischen Stand für seinen gesamten IT-Bedarf erhalten. Die Geschäftsprozesse werden optimal und zuverlässig unterstützt und der IT-Betrieb hat markant an Stabilität gewonnen. Datensicherheit und Datenqualität konnten erhöht, der Verwaltungsaufwand reduziert werden.

Sandra Pfister, Bereichsleiterin Administration im AZB, betont: «Besonders schätzen wir, dass alles aus einer Hand stammt – auch der Support über einen Service Desk, der immer rasch reagiert. Ein weiterer Vorteil ist die Kostentransparenz. Wir können gut budgetieren und müssen nicht mit unerwarteten IT-Kosten rechnen, wie es früher gelegentlich vorkam. Die neue IT-Umgebung wird von der Geschäftsleitung und der ganzen Belegschaft gut akzeptiert und mit Freude genutzt.»

Ausführliche Referenz.

pdf Download