Bechtle Schweiz geht mit gestärkter Kompetenz in die Zukunft

  • Christian Speck verantwortet Systemhaus Bechtle Schweiz AG
  • Patrick Fischbacher übernimmt Leitung des Verkaufs
  • Pierre Bolle wird Stellvertreter von Patrick Fischbacher

Neckarsulm/Rotkreuz, 11. Mai 2022 – Die Bechtle Schweiz AG (Systemhaus Deutschschweiz) organisiert ihr Management neu. Christian Speck übernimmt in der Deutschschweiz die alleinige Geschäftsführung der Systemhausaktivitäten der Bechtle Schweiz AG. Die Leitung des Verkaufs verantwortet künftig Patrick Fischbacher, der bisher bereits die Region Ost geleitet hat. Seine Stellvertretung übernimmt Pierre Bolle, der aktuell für die Verkaufsregion Mitte zuständig ist. Zusammen werden sie den Verkauf in allen Regionen der Deutschschweiz verantworten.

„Christian Speck ist mit seiner Persönlichkeit, seiner Erfahrung und seinem Know-how die ideale Besetzung des Geschäftsführers der Bechtle Schweiz AG. Wir freuen uns sehr, dass er nun die alleinige Gesamtverantwortung übernimmt und sind überzeugt, dass er damit auch weiterhin sehr erfolgreich sein wird“, sagt Hanspeter Oeschger, Bereichsvorstand für Bechtle IT-Systemhaus & Managed Services Schweiz.

Bis Jahresende werden alle operativen Aufgaben des Verkaufs, die nach dem Ausscheiden des Co-Geschäftsführers Roger Suter interimsweise durch Hanspeter Oeschger übernommen wurden, schrittweise an die neue Verkaufsleitung übergeben.

„Ich freue mich, dass wir Patrick Fischbacher und Pierre Bolle für die Leitung des Verkaufs gewinnen konnten. Wir haben damit beste Voraussetzungen geschaffen, um den Wachstumsplan in der Schweiz erfolgreich umzusetzen", sagt Christian Speck, Geschäftsführer der Bechtle Schweiz AG.

Pressemeldung
Press Release
Download
Christian Speck
Download
Patrick Fischbacher
Download
Pierre Bolle
Download
Hanspeter Oeschger
Download