Managed Workplace Services.

Arbeitsplatzmanagement wird immer komplexer. Diese Entwicklung ist nicht sofort auf den ersten Blick erkennbar. Erst im Detail wird deutlich, wie viele Supportsysteme sich um die Mitarbeitenden herum gebildet haben. Alles Tools und Prozesse, die entstanden sind und jeweils implementiert und gewartet werden müssen. Dies beginnt bei der Bereitstellung der Hard- und Software, den Kommunikationstools, bis hin zur Wartung der gesamten Infrastruktur. Deshalb wird cleveres Workplace Management immer wichtiger. Wie viel Overhead und Komplexität abseits des Kerngeschäftes kann man als Unternehmen tragen und intern organisieren? Bechtle hat diese Herausforderung erkannt und hilft Unternehmen dabei sich selbst zu helfen.

cw43_image-managed-workplace-services-de-03

Workplace Management: Wie Mitarbeiter mit Managed Workplace effizienter arbeiten können.

Managed Services von Bechtle unterstützen Unternehmen dabei, sich auf geschäftskritische Kernaufgaben zu konzentrieren. Damit Mitarbeiter produktiv und effektiv arbeiten können und sich nicht um administrative Nebenbeschäftigungen kümmern müssen. Workplace Management bedeutet, die Arbeitsmittel und Supportsysteme für Mitarbeiter vom Spezialisten betreiben oder betreuen zu lassen. Auf den Punkt gebracht bedeuten Managed Workplace Services: Jemand anderes kümmert sich darum. Dies ergibt ein deutlich verringertes Aufkommen an administrativen Aufgaben im Unternehmen: Mehr Effizienz, Mitarbeiter können sich ganz auf die Arbeit konzentrieren.

Gleichzeitig ermöglichen Managed Workplace Services klare Strukturen wie feste Ansprechpartner für Support und Wartung von Geräten oder Systemen. Sollte ein Endgerät ausfallen, ist schnell ein fertig eingerichteter Ersatz greifbar. Vom IT-Helpdesk über die Abrechnung mehrerer Cloud-Services bis hin zur Administration oder der Bereitstellung einzelner Systeme im Unternehmen: Workplace Management und Managed Services nehmen einer Organisation die Komplexität, schaffen mehr Effizienz und klare Zuständigkeiten. Davon profitieren das Management und alle Mitarbeiter.

Business Development

Kurt Wiesauer

Wir sind Ihr starker IT-Service Partner, der Sie entlastet, damit Sie sich komplett auf Ihr Business konzentrieren können.

Managed Workplace: Bechtle entlastet Ihr Unternehmen und vereinfacht Arbeitsprozesse.

Die Produktivität moderner Arbeitsplätze basiert auf dem richtigen und zuverlässigen Zusammenspiel zahlreicher Systeme und Prozesse. Passende Softwarelösungen, die auf zuverlässiger Hardware laufen und von geschulten Mitarbeitenden genutzt werden. Wartung und Support der Hard- und Software sorgen schließlich dafür, dass die IT-Umgebung ein effizientes Werkzeug ist und weder zusätzliche Arbeit macht, noch ein Sicherheitsrisiko wird. Für Unternehmen sind indirekte Kosten durch Ausfälle, Ersatzbeschaffungen und Wartung ansonsten nur schwer zu kalkulieren. 

Gleichzeitig steigt die Komplexität der Buchhaltung und des Supports je mehr Verträge mit Zulieferern und Dienstleistern bestehen. Eine wachsende Mischung aus Softwarelizenzen, Kaufverträgen und Cloud-Abonnements füllt die Liste der Lieferanten des Einkaufs und erzeugt unnötige Komplexität im Alltag. Managed Services helfen auch hier, klare Strukturen zu schaffen und die Zahl der Ansprech- und Vertragspartner zu minimieren.

Managed Workplace von Bechtle:

1.

Bechtle SMART Workplace  – modernes Management von Arbeitsplätzen.

2.

Device as a Service – Flexibilität bei der Beschaffung.

3.

Cloud Licence Management – das gute Gefühl einer korrekten Lizenzierung.

4.

Service Desk – die Unterstützung Ihrer Endanwender.

5.

Managed Installation – professionelle Vorbereitung von Rollouts.

6.

Onsite Services – unsere Experten vor Ort.

Bechtle SMART Workplace.

Bechtle SMART Workplace sorgt dafür, dass die Kosten der Arbeitsmittel mitsamt allen Nebenkosten transparent und planbar werden. Kunden erhalten Software und Wartung aus einer Hand – zum Fixpreis. Damit profitieren sie von planbaren Kosten in einem klaren Preismodell. Bechtle ist hierbei ein Ansprechpartner für alles: für die Einrichtung und Wartung der Arbeitsrechner, Konfiguration und Abrechnung von Microsoft Office 365 und nicht zuletzt für den Anwendersupport. 

Je nach Anforderungen bietet Bechtle darüber hinaus passende Notebook- und Desktop-Clients und individuell passende Pakete für den Betrieb und Service. Bereits das Basispaket enthält Verwaltung und Wartung von Office 365 sowie die Konfiguration der Endgeräte. Microsoft Intune und die Security-Echtzeitüberwachung gehören als Lösungen mit zum Paket.

Device as a Service.

Eigene Hardware in Form von Laptops und Desktop-Rechnern anzuschaffen, ist auf vielen Ebenen ein Risiko. Die Buchhaltung muss die Rechner abschreiben und die eigene IT streitet sich bei Defekten mit dem Hersteller oder Händler um Ersatz und Garantieabwicklung. Sind die Geräte eines Tages ausgemustert, bleiben sie weiterhin ein Haftungsthema. Denn als gewerblicher Verkäufer müssten Unternehmen Gewährleistung auf diese alten Geräte anbieten und die Einnahmen wiederum verrechnen. Das führt dazu, dass ausgediente Geräte verschenkt oder extrem günstig an gewerbliche Hardwareverwerter abgegeben werden. Mit all diesen Themen wollen sich immer weniger Betriebe beschäftigen. Bechtle bietet mehrere Pakete für Device as a Service.

Ihr Mehrwert:

Keine Investitionskosten.

 

Transparente Kosten pro Monat.

 

Entlastung der IT-Ressourcen.

 

Immer die neuesten Geräte verfügbar.

 

Kontinuierlicher Support: Remote- & Vor-Ort-Hardwaresupport-Service.

 

Für Sie kundenspezifisch konfiguriert.

 

Die passenden Services zu den Geräten – mit nur einem Vertrag aus einer Hand.

 

Einfache Skalierbarkeit nach Bedarf.

 

Mit Bechtle Device as a Service (DaaS) entledigen sich Unternehmen der Verantwortung, die mit Hardwareanschaffungen einhergehen. Ein fester monatlicher Betrag pro Rechner macht die Gesamtkosten planbar, schneller Ersatz und Logistik sind inklusive. Sie zahlen nur das, was Sie verwenden. Neben der neuesten Hardware umfasst dieser monatliche Betrag auch IT-Lebenszyklusdienste wie Software-Updates und Endbenutzer-Support. Dies gibt ihnen mehr Zeit für wichtigere Angelegenheiten und die Mitarbeiter genießen die beste und stets funktionierende Ausrüstung.

Software License und Multi Cloud.

Unternehmen nutzen bei Cloud-Diensten viele unterschiedliche Bereitstellungsmodelle und Anbieter. Darunter Software as a Service (SaaS), Plattform as a Service (PaaS) oder Infrastructure as a Service (IaaS) – oft von US-Unternehmen mit europäischem Sitz in Luxemburg oder Irland. Deshalb machen diese Cloud-Dienstleistungen vor allem der Buchhaltung und dem Einkauf wenig Spaß: Unterschiedlichste Abrechnungsmodelle für Leistungen, verschiedene Ansprechpartner – all das erzeugt unnötige organisatorische Komplexität. Bechtle setzt hier an und verschafft abstrakten Cloud-Verträgen die nötige Transparenz und Planbarkeit. Mit dem Bechtle Clouds Marketplace reduzieren Sie Ihre Cloud-Struktur auf einen einzigen Ansprech- und Vertragspartner aus Deutschland – für alle Ihre Cloud-Services.

Sie können damit ein einzigartiges Dashboard nutzen, das Nutzung und Kosten auf einen Blick sichtbar macht. Bechtle bietet mit dem Multi-Cloud Zugang zu den Services aller großen Hyperscaler und Business SaaS, kümmert sich um die Cloud-Lizenz und unterstützt Ihre Cloud-Initiativen mit Beratung, schlüsselfertiger Implementierung und Support. Von Amazon Web Services (AWS), Google über Microsoft bis hin zur Bechtle-Virtual-Private-Cloud: Bechtle begleitet und unterstützt Sie vom ersten Schritt an auf dem Weg in die Cloud  – gerne auch bei Anforderungen der Datenhaltung in einem Rechenzentrum in Deutschland und der Integration in bewährte Bechtle Prozesse.

Was ist ein Managed Workplace?

Ein Managed Workplace ist eine Dienstleistung oder ein Paket aus Leistungen, bei der die modernen Arbeitsmittel für Mitarbeitende im Unternehmen zentral von einem Dienstleister bereitgestellt werden. Auf Deutsch übersetzt ist Managed Workplace buchstäblich der „extern verwaltete Arbeitsplatz“. Dies betrifft beispielsweise Hardware, Dienste und Infrastruktur für die Mitarbeiter im Unternehmen. Die Vorteile für Unternehmen liegen darin, dass sich damit die Anzahl der beteiligten Dienstleister und Lieferanten reduziert und somit die organisatorische Komplexität. Der Aufwand für Abrechnung und Buchhaltung sinkt. Die Zahl der Ansprechpartner für Support und Wartung wird minimiert. Durch den Service aus einer Hand wird dieser Prozess optimiert und kann schnell an standardisierte Anforderungen angepasst werden.

Bechtle Service Desk – immer an Ihrer Seite.

Wenn der Arbeitsfluss im Unternehmen unterbrochen wird, kann das zu Verzögerungen in wichtigen Projekten führen und viel Zeit und Geld kosten. Mit dem Service Desk von Bechtle als zentrale Anlaufstelle stehen Ihnen IT-Fachexperten bei allen Fragen und Problemen sofort zur Seite. Der moderne Remote Shared Service Desk zeichnet sich durch qualifizierte Fachkräfte, eine hohe Lösungskompetenz und kurze Reaktionszeiten aus. Die Betreuung umfasst das Qualifizieren und Lösen von Störungen sowie Anfragen für unter anderem Standardanwendungen, Druckeranfragen, Roaming User oder Hardware-Probleme.

cw43_image-managed-workplace-services-de-05

Managed Services.

Der Markt für Managed-Services wächst kontinuierlich weiter. Immer mehr Firmen vertrauen auf Services von Managed-Service-Providern. Bei Managed Services geben Sie als Kunde die Verantwortung für die komplette IT, oder klar definierte Teilbereiche, an einen externen IT-Dienstleister ab. Die dabei abgerufenen Leistungen unterliegen festgeschriebenen Service Level Agreements (SLA). Dies sorgt dafür, dass die definierten Arbeiten fristgerecht und in vereinbartem Umfang erledigt werden. Beispiele dafür sind der Managed Workplace oder daManaged Datacenter: Bechtle übernimmt hier u.a. den Betrieb von Server Betriebssystemen (OS) für Sie -  Sie können sich hierbei auf aktuell gepatchte Systeme, stabile Betriebsprozesse, klare Wartungsfenster und eine qualitativ hohe Leistungserbringung verlassen.

Neben der Entlastung der Personalressourcen, sind häufige Gründe für einen Managed Service die schnelle Umsetzung von neuer Techniken die Minimierung von Risiken (z.B. Technologien, Finanzbedingungen oder Gesetze) oder die Reduzierung des Schulungs-Budgets der IT-Abteilung. Gleichzeitig entsteht durch den Managed Service eine klare, planbare Kostenstruktur für den Betrieb einer Infrastruktur oder der Hardware im Unternehmen. 

Mit den effizienten Managed Services von Bechtle kann sich Ihr Unternehmen voll und ganz auf seine Kernkompetenz fokussieren. Nutzen Sie unsere Managed Services, um Ihre wertvollen Mitarbeiter nicht mit Dingen zu belasten, die nicht zu ihrem Kerngeschäft zählen. Die Operations-Mitarbeiter von Bechtle sind auf eine effiziente Leistungserbringung spezialisiert und unterstützen den Service durch jahrelange Erfahrung mit professionellen Betriebsleistungen durch jahrelange Erfahrung.

AMEVIDA – flexible IT-Arbeitsplätze für Callcenter-Betrieb dank Managed Services.

Mit insgesamt fünf Standorten und ca. 1.800 Mitarbeitern in Nordrhein-Westfalen, einem der größten und wirtschaftlich wichtigsten Bundesländer, ist AMEVIDA in Deutschland unter den Top 10 der deutschen Callcenter-Dienstleister. Als erstes Callcenter bot es die professionelle Kundenansprache per Chat an und ist Servicepartner für Multi-Channel Customer Care. Namhafte Unternehmen aus den Bereichen Vertrieb und Support setzen auf die innovative Callcenter-Infrastruktur von AMEVIDA, die zu den  modernsten Deutschlands zählt.

Mehr erfahren

Onsite Services.

Als Spezialist in Ihrer Branche wollen Sie sich vor allem auf Ihre Kernkompetenz konzentrieren. Sie benötigen deshalb nicht für jedes IT-Projekt und jede neue Infrastruktur eigene interne Experten. Bechtle bietet Ihnen Profis direkt aus Ihrer Region, die strategisch beraten, sich um die Projektumsetzung oder den Betrieb kümmern. Welche neuen Trends und Lösungen bringen Sie weiter nach vorne? Die Infrastrukturexperten von Bechtle unterstützen mit objektiver Beratung aus jahrelanger Erfahrung.

Daneben bietet Bechtle Onsite-Experten für alle Ihre IT-Engpässe, aber auch die dauerhafte Übernahme der Betriebsverantwortung Ihrer lokalen Infrastruktur. Für Maintenance und Repair, den Rollout neuer Hardware, Mitarbeiter-Support oder den kompletten Service rund um Ihr Rechenzentrum. Sie haben dabei einen festen Ansprechpartner für Bechtle – dadurch entsteht eine vertrauensvolle und persönliche Zusammenarbeit. Von der Evaluation neuer Projekte, dem Lifecycle Management Ihrer Infrastruktur, dem Client Management bis hin zum Betrieb von Servern, Datenbanken, SAP Systemen und Netzwerken bei Ihnen vor Ort. Mit Bechtles Onsite-Services profitieren Unternehmen von qualifizierten Experten aus der Region und einheitlicher Abrechnung aller Services. Sie bestimmen das Modell: Benötigen Sie Experten flexibel je nach Bedarf oder dauerhaft für eine Betriebssituation.

Sie möchten direkt von unseren Experten zum Thema Modern Workplace beraten werden?
Setzen Sie sich direkt mit uns in Verbindung und vereinbaren Sie einen kostenlosen Beratungstermin. 

*diese Felder müssen ausgefüllt werden.

 

Bitte beachten Sie unsere Datenschutzhinweise, die Sie umfassend über unsere Datenverarbeitung und Ihre Datenschutzrechte informieren.