Sie können sich nicht zwischen Cloud oder On-Premise entscheiden? Kein Problem:
HPE GreenLake verbindet die Vorteile beider Lösungen und
bringt die Cloud zu Ihren Daten.

Neue Wettbewerber, steigende Kundenerwartungen und komplexe Lieferprozesse: Um den Veränderungen von heute gewachsen zu sein, müssen Unternehmen schnell sein. Besonders IT-Abteilungen können bei diesem hohen Tempo schon mal den Überblick über Planung, Einkauf und Bereitstellung von Hard- und Software verlieren. Die Folge sind entweder unzureichende IT-Ressourcen oder teure Überprovisionierung. Cloud-Lösungen schaffen Abhilfe, indem sie einen einfachen, schnellen und flexiblen Zugang zu IT-Ressourcen bereitstellen. Jedoch haben viele Unternehmen noch immer hohe Sicherheitsbedenken wenn es um die Public Cloud geht: Sensible Daten wie Geschäftsgeheimnisse und personenbezogene Informationen werden lieber lokal gespeichert und verarbeitet.

 

Damit Sie sich nicht zwischen Cloud und On-Premise entscheiden müssen, vereint HPE GreenLake die Vorteile beider Lösungen miteinander, indem es typische Cloud-Merkmale wie eine nutzungsbasierte Abrechnung, eine hohe Skalierbarkeit und eine einfachere Bedienbarkeit ins lokale Rechenzentrum bringt.

HPE GreenLake Edge-to-Cloud-Plattform ist die Cloud, die zu Ihnen kommt.

Erschließen Sie das volle Potential Ihrer Daten mit lokalen Storage-Lösungen von HPE.
 

 

Zum Factsheet

Wir benötigen Ihre Zustimmung, um den Vimeo-Service laden zu können!

Wir verwenden den Anbieter Vimeo, um Videoinhalte einzubetten. Dieser Service kann Daten zu Ihren Aktivitäten sammeln. Detaillierte Informationen hierzu finden Sie in den Einstellungen.

Sie können vielleicht nicht alles in die Cloud verlagern, aber Sie können die Cloud überall hin holen.
Die HPE GreenLake Edge-to-Cloud-Plattform bietet Ihnen das Beste der Cloud in Ihrer eigenen Umgebung.

Zurück zu den Wurzeln: Warum viele Unternehmen neben der Cloud wieder auf traditionelle Rechenzentren setzen.

Public Cloud Services bedeuten nicht gleich den zwangsläufigen Abschied von der On-Premise-IT. Es wird auf absehbare Zeit auch weiterhin noch eine Menge Legacy-Anwendungen geben, die auf eigenen Servern laufen. Und es wird wohl immer Daten geben, die Unternehmen lieber nicht außer Haus geben. Unternehmen werden zukünftig also zu einem Spagat zwischen neuer und alter Technologie gezwungen sein.

Erfahren Sie mehr dazu im Blog.

Cloud vs. On-Premise: Die Herausforderungen beider Welten richtig meistern.

ZUM BLOG