AT | Deutsch
PRESSEMELDUNGEN.

Bechtle IT-Systemhaus Österreich mit neuem Standort in Graz.

  • Grazer Niederlassung wechselt ins Brauquartier Puntigam
  • Erfolgreicher Standort auf Wachstum ausgelegt
  • Opening Event mit vielen Kunden und Vertretern aus Politik und Wirtschaft

Wien/Graz – 25. September 2018 – Rund eineinhalb Jahre nach der Akquisition und Integration der Ulbel & Freidorfer GmbH durch Bechtle übersiedelte die inzwischen auf über 60 Mitarbeiter angewachsene Grazer Geschäftsstelle des Bechtle IT-Systemhauses Österreich in das neu eröffnete Brauquartier Puntigam. Dieses äußere Zeichen eines erfolgreichen Teambuildings wurde im Rahmen eines Opening Events am 20. September mit über 200 Kunden sowie Vertretern aus Politik und Wirtschaft gebührend gefeiert.

 

„Der Grazer Standort ist von besonderer Wichtigkeit für uns, denn er ist nach Wien nicht nur der größte hinsichtlich Umsatz und Mitarbeiterzahl, sondern unterstützt als Kompetenzzentrum für öffentliche Auftraggeber, Client Management und Logistik auch unsere österreichweiten Aktivitäten“, berichtet Mag. Robert Absenger, Geschäftsführer, Bechtle IT-Systemhaus Österreich. „Es ist hocherfreulich, wie reibungslos die Teams von Ulbel & Freidorfer und Bechtle in Graz zu einer homogenen Einheit verschmolzen sind. Die gemeinsame Stärke hat sich bereits in zahlreichen Kundenprojekten niedergeschlagen, denn alle profitieren vom kombinierten, umfassenden Know-how.“

 

Mit dem Brauquartier Puntigam entstand ein neuer, moderner Stadtteil für Unternehmen und Bewohner mit einem optimalen Mix aus Gewerbe, Wohnraum und Freizeitangebot. Auch hinsichtlich Nachhaltigkeit und Umweltgedanke passt das innovative Brauquartier bestens zu Bechtle. „Die neue Location bietet unseren Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern eine zeitgemäße Arbeitsumgebung. Das neue Open-Space-Büro fördert dabei den intensiven Austausch von Vertrieb und Technik und ist zudem bereits auf das weitere Wachstum unseres Teams ausgelegt“, freut sich Geschäftsstellenleiter Mag. Otmar Freidorfer. Mit der großzügigen Gartenlandschaft auf den Dächern des Brauquartiers ist für optimale Entspannung in den Pausen gesorgt.

 

Der offizielle Teil der Eröffnungsveranstaltung am 20. September startete mit Grußnoten der Ehrengäste und einem Vortrag von Andreas Wilker, Bechtle Systemhaus Holding AG, zum hochaktuellen Thema „Arbeitsplatz der Zukunft“. Für die Moderation zeichnete Gernot Rath vom ORF-Landesstudio Steiermark verantwortlich Die anschließende Feier mit Jazz, Casino, Golf am Dach, Brauereiführung und Kulinarik war ein voller Erfolg und dauerte bis spät in die Nacht. Die Roulette-Einnahmen wurden von Univ. Prof. Dr. Armin Zebisch für die Leukämiehilfe Steiermark entgegengenommen.

 

Als Ehrengäste konnten Landesrat ÖkRat Johann Seitinger, Wirtschaftskammer-Direktor Dr. Karl-Heinz Dernoscheg, Bezirksvorsteher Helmuth Scheuch, NR-Abg. Mag. Verena Nussbaum sowie Wirtschaftslandesrätin MMag. Barbara Eibinger-Miedl begrüßt werden.

 

zip Download