Bechtle akquiriert Softwareentwickler dataformers

  • Bechtle mit 100. Akquisition der Unternehmensgeschichte
  • Erweiterung des Portfolios in den Bereichen IoT-Lösungen und Entwicklung digitaler Produkte
  • Starkes Entwicklerteam ergänzt Bechtle

Neckarsulm/Linz, 30. September 2020 – Die Bechtle AG akquiriert mit der dataformers GmbH aus Linz das hundertste Unternehmen der Firmengeschichte. Der Spezialist für Softwareentwicklung und IoT-Lösungen hat seinen Sitz in Linz und weitere Standorte in Wien und Eisenstadt. Das 2009 gegründete Unternehmen beschäftigt derzeit 55 Mitarbeiter, darunter 35 Softwareentwickler. Im Geschäftsjahr 2019 betrug der Umsatz 5,5 Millionen Euro. Zu den Kunden zählen insbesondere produzierende Unternehmen aus Oberösterreich und Salzburg, für die dataformers individuelle digitale Ökosysteme rund um die Produkte der Kunden entwickelt. Die beiden bisherigen geschäftsführenden Gesellschafter Thomas Gratz und Wilfried Mausz bleiben weiterhin in ihren leitenden Funktionen im Unternehmen. dataformers wird auch künftig unter dem in der Branche etablierten Firmennamen geführt und als Tochterunternehmen des Bechtle IT-Systemhauses Österreich in die Bechtle Gruppe integriert. Die Akquisition steht noch unter dem Vorbehalt kartellbehördlicher Genehmigung.

Bechtle baut das Systemhausgeschäft in Österreich weiter aus und ergänzt die bisherigen Aktivitäten durch einen weiteren im Markt erfolgreichen Softwarespezialisten. Das Bechtle IT-Systemhaus Österreich ist bisher an sechs Standorten aktiv – mit dem Linzer Standort von dataformers baut das Systemhaus seine Präsenz am wichtigen Industriestandort Oberösterreich aus. So ist zukünftig geplant, auch in Linz die Systemhausaktivitäten in enger Zusammenarbeit mit dataformers zu starten. Als neuer Teil der Bechtle Gruppe öffnen sich umgekehrt auch Möglichkeiten, an die bestehenden Kundenbeziehungen aller Bechtle Standorte in Österreich anzuknüpfen.

dataformers setzt individuelle Softwareprojekte um und ist Partner für digitale Lösungsentwicklung. Das Unternehmen beschäftigt gefragte Experten zu Themen wie Agile- und Lean-Project-Management, Requirements Engineering, UI-/UX-Design sowie Software-Architektur und -Programmierung. dataformers verfügt über langjährige Erfahrung in den Bereichen IoT,  Cloud Computing, Blockchain Data Engineering und  Data Science mit Machine Learning, etwa für Predictive-Maintenance-Szenarien.

„dataformers ist eine hochmoderne Ergänzung zu unserem starken Infrastrukturgeschäft. Unsere Kunden können wechselseitig von den jeweils dazugewonnenen Kompetenzen profitieren. Ich freue mich auch persönlich sehr, 55 engagierte und hervorragend ausgebildete Spezialisten unter dem Dach von Bechtle willkommen zu heißen. Sie sind eine tolle Bereicherung unseres sehr erfolgreichen Teams“, sagt Robert Absenger, Geschäftsführer Bechtle IT-Systemhaus Österreich. 

dataformers ist als Softwarespezialist seit elf Jahren bestens im Markt etabliert und verfügt über exzellente Kontakte zu Wirtschaft, Forschung und Lehre sowie zu jungen Entwicklern. Der Spezialist zählt eine Vielzahl an Unternehmen aus konstruktionsintensiven Branchen wie dem Maschinenbau, aber auch Medienhäuser, Finanzdienstleister und Lebensmittelproduzenten sowie Start-ups zu seinen Kunden.

„Ich freue mich sehr, dataformers gemeinsam mit Bechtle weiterzuentwickeln und uns mit unseren Kompetenzen in eine starke Gemeinschaft einzubringen. Zusammen bilden wir ein zukunftsorientiertes Ökosystem, von dem Kunden wie Mitarbeiter gleichermaßen profitieren“, sagt Thomas Gratz, Gründer und geschäftsführender Gesellschafter von dataformers.

„Mit dataformers positionieren wir uns als ernstzunehmender Anbieter für die Entwicklung IoT-naher Softwarelösungen und individueller digitaler Produkte. Für viele unserer Kunden ein hochrelevantes und erfolgsentscheidendes Thema. Uns bieten sich hier erhebliche Synergien beim gesamtheitlichen Aufbau und Betrieb zukunftsweisender Softwarelösungen. Eine absolut würdige hundertste Akquisition“, sagt Michael Guschlbauer, Vorstand IT-Systemhaus & Managed Services, Bechtle AG.

Über Konditionen wie Kaufpreis wurde wie üblich Stillschweigen vereinbart.

Pressemitteilung
docx Download
Michael Guschlbauer
jpg Download
Robert Absenger
jpg Download
Thomas Gratz
jpg Download
Wilfried Mausz
jpg Download