ALC: Bechtle IT-Systemhaus Österreich und Open Networks an der Spitze.

  • Austria‘s Leading Companies Award (ALC) für herausragende Unternehmen des Landes
  • Bechtle IT-Systemhaus Österreich gewinnt zum dritten Mal in Folge den ersten Platz
  • Der kürzlich durch Bechtle akquirierte IT-Dienstleister Open Networks sichert sich in gleicher Kategorie den dritten Platz

Wien, 19. November 2021 – Nur die erfolgreichsten heimischen Unternehmen werden mit einem Austria‘s Leading Companies Award (ALC) ausgezeichnet. Das Bechtle IT-Systemhaus Österreich gewinnt zum dritten Mal in Folge den ersten Platz der erfolgreichsten Wiener Unternehmen in der Kategorie national tätige Großbetriebe. Der erst kürzlich durch Bechtle akquirierte IT-Dienstleister Open Networks sicherte sich, nach dem dritten Platz in der Kategorie national tätige Unternehmen bis 10 Millionen Euro im Jahr 2018, erneut einen Platz auf dem Siegerpodest.

Die beiden Top-Platzierungen sieht Mag. Robert Absenger, Geschäftsführer, Bechtle IT-Systemhaus Österreich, als gelungenen Auftakt in eine gemeinsame Zukunft: „Ich freue mich sehr, dass wir zu den erfolgreichsten Unternehmen des Landes gehören. Die Auszeichnungen bestätigen, dass beide Unternehmen hervorragend zueinanderpassen und einander bereichern. Mit vereinten Kräften können wir künftig durch noch mehr Know-how, Dienstleistungen und Innovationen zusätzliche Mehrwerte für unsere Kunden und Geschäftspartner schaffen.“

Der 2008 gegründete IT-Dienstleister Open Networks ist auf die Realisierung von IT-Infrastrukturlösungen sowie Application Services, Datacenter, Security und Netzwerk spezialisiert und beschäftigt derzeit 25 Mitarbeitende. Markus Huber, Mitgründer und Direktor Strategie und Geschäftsentwicklung bei Open Networks: „Wir freuen uns sehr, diese Spitzenplatzierung erreicht zu haben. Der Award bestätigt unseren Weg und ist gleichzeitig Motivation, den erfolgreichen Kurs künftig gemeinsam mit Bechtle fortzusetzen.“

Passgenaue Antworten auf herausfordernde Zeiten

Trotz der schwierigen gesamtwirtschaftlichen Rahmenbedingungen in den vergangenen zwei Jahren verzeichneten beide Unternehmen eine ausgezeichnete Geschäftsentwicklung. Der steigende Einsatz von Informationstechnologien bestimmt in Zeiten von Digitalisierung und Industrie 4.0 einen immer größeren Anteil am Unternehmenserfolg. „Gemeinsam mit unseren Kunden wollen wir die Zukunft mit IT erfolgreich gestalten. Als verlässlicher und starker Partner übersetzen wir komplexe Business-Anforderungen in IT-Leistungen und schlagen damit eine Brücke zwischen Technik und Erfolg“, so Robert Öfferl, Co-Geschäftsführer, Bechtle IT-Systemhaus Österreich.

Preis für unternehmerische Spitzenleistung

Die Tageszeitung „Die Presse“, der Kreditschutzverband KSV1870 und PwC Österreich zeichnen jährlich herausragende Unternehmen mit dem „Austria‘s Leading Companies“-Award aus. Im Unterschied zu anderen Preisen wird der ALC-Award nicht von einer Jury vergeben, sondern fußt auf einem objektiven Kennzahlensystem.

Pressemitteilung
Download