Datacenter Networking – vereinfachen und modernisieren mit Bechtle.

Neue Anforderungen an die Netzwerkinfrastrukturen von Unternehmen hinsichtlich Simplifizierung, Automation, neuer Intelligenz und Unterstützung der Cloud-Strategie, bringen die nächste Evolutions-Stufe im Datacenter Networking. Der Trend zu „any workload – any location – any cloud“ verändert die Erwartungen an die Infrastruktur hin zum schnellen Bereitstellen von Applikationen, zu höchster Verfügbarkeit überall zu jeder Zeit, zu Programmierbarkeit und Automatisierung, sowie Sicherheit. 

In den Rechenzentrumsnetzwerken halten neue Designansätze Einzug. Klassische hierarchische Switching-Architekturen wandeln sich zu Datacenter Fabric Architekturen, in denen die traditionellen Architekturansätze Core – Distribution – Access an Bedeutung verlieren. Ein Beispiel dafür ist Cisco ACI, die Application Centric Infrastructure. 

Ihre Vorteile im modernem Datacenter Networking auf einen Blick:

Provisioning in Minuten statt Stunden oder Tagen.

 

 

 Höchste Verfügbarkeit „anywhere – anytime“.

 

Vorhersagbare Performance.

 

 

Automatisierung mittels APIs.

 

 

Makro- und Mikrosegmentierung im Netzwerk.

Zentrales „anwendungszentrisches“ Management.

Multicloud ready.

 

Business Manager Networking

Roland Schön

Vertrauen Sie auf Bechtle als erfahrenen Partner im Bereich Datacenter Networking und machen Sie Ihr Unternehmen fit für die Zukunft.

Datacenter Switching – vereinfachen durch neue Architekturen.

Wie lassen sich komplexe Konfigurationen in kürzester Zeit realisieren? Wie kann die Inbetriebnahme und das Management eines Rechenzentrumsnetzwerks vereinfacht werden? Software Defined Networking, Netzwerk-Virtualisierung oder auch konvergente Infrastrukturlösungen helfen dabei, neue Architekturen zu entwickeln, die sich durch hohe Stabilität, Performance und Verfügbarkeit auszeichnen. Grundlage dafür sind entsprechend leistungsstarke Datacenter Switches, die sich auszeichnen durch ausreichend Performance, Programmierbarkeit, Arbeitsfähigkeit in virtualisierten und automatisierten Umgebungen, Sicherheit und Hochverfügbarkeit sowie ein angemessenes Preis-Leistungs-Verhältnis sprich, preiswert in der Anschaffung (CapEx) und niedrig in den Betriebskosten (OpEx). Technisch leistungsstarke Datacenter-Switches verfügen deshalb über:

  • Hohe Leistungsfähigkeit und Portdichten für alle Bandbreitenanforderungen
  • Niedrige Latenzzeiten, sowie hohe Verfügbarkeit und Skalierbarkeit
  • Konvergenz von Ethernet und Fibre Channel
  • Switch-Virtualisierung, Automation und Cloud-Readiness

Was ist Datacenter Networking?
Unsere Begriffserklärung.

Wie kann man die Konfiguration und das Management eines Datacenter Netzwerks vereinfachen? Warum brauchen manche Konfigurationen Tage oder Stunden, anstatt Minuten? Anforderung: Die Bereitstellung von Netzwerk-Ressourcen muss heutzutage schnell, einfach und möglichst automatisiert erfolgen.

Durch Nutzung innovativer Datacenter Networking Lösungen können Sie die Herausforderungen heutiger Rechenzentren meistern. Dank moderner Technologien wie SDN, Software Defined Datacenter (SDDC), Netzwerk-Virtualisierung, Fabric-fähigen Datacenter Switches und Automatisierung profitieren Unternehmen von mehr Flexibilität, sowie von enormer Kosten- und Zeitersparnis. Und das bedeutet wiederum: Mehr Zeit für das Business und darauf kommt es am Ende an

Konvergente Infrastrukturen – Immer dort, wo Ihre Daten sind.

Konvergente- und hyperkonvergente Infrastrukturen konsolidieren auf engstem Raum hoch performante Speicher-, Prozessor-, Virtualisierungs- und Netzwerk-Komponenten. Sie profitieren gleich mehrfach:

 

Installation und Bereitstellung in weniger als einer Stunde.

 

Hohe betriebliche Effizienz durch Konsolidierung.

 

Lineare Skalierbarkeit und geringere Energiekosten.

 

In virtualisierten und nicht virtualisierten Umgebungen einsetzbar.

 

Vorgefertigt für unterschiedlichste Workloads und einfaches Administrieren der Komponenten.

 

Hoher Standardisierungsgrad.

 

Genau solche anwendungsorientierten Netzwerklösungen für das Rechenzentrum haben Sie zum Beispiel mit der Application Centric Infrastructure und den Hyperflex-Lösungen von Cisco. Zudem bedeuten unsere starken Partnerschaften mit weiteren Technologieführern wie HPE, Dell EMC oder auch VMware im Umfeld hyperkonvergenter Lösungen für Sie zusätzliche Flexibilität und ein Mehr an Service. Etwa mit unserer vollumfänglich gemanagten Lösung „Hyperconverged as a Service“ , bei dem wir eine effiziente hyperkonvergente Plattform auf Basis der Technologie von HPE Simplivity mit Managed Services von Bechtle anreichern. Wir kümmern uns um Beschaffung, Finanzierung, Implementierung und Betrieb.

Modernisierung im Datacenter.

Neue Arbeitsweisen und die zunehmende Digitalisierung in Unternehmen stellt das Datacenter, wie man es kennt, vor ganz neue Herausforderungen. Lesen Sie in diesem Blog, wie unser Partner Cisco mit seinem Datacenter Architecture Stack auf diese veränderten Anforderungen reagiert und wie Bechtle Sie bei der Modernisierung Ihres Datacenters unterstützt.

zum Blogbeitrag

 

Dreiklang der Modernität  – software defined, virtualisiert, automatisiert.

Beim Datacenter Networking der Zukunft zählt vor allem Virtualisierung, denn erst durch Software-defined Networking, Virtualisierung und Automation können Sie von Vorteilen profitieren, die echte Wettbewerbsvorteile darstellen:

  • Hohe Agilität sowie Konfigurieren von Workflows und Ressourcen-Pools in Minuten.
  • Abrechnen auf Mandantenbasis und optimieren von Prozessen.
  • Virtualisieren, visualisieren und standardisieren von Umgebungen, Abläufen, Prozessen.
  • In virtualisierten und nicht virtualisierten Umgebungen einsetzbar.
  • Template-basierte Workflows für Bewältigung wiederkehrender Aufgaben.
  • Infrastruktur-Zugriff über offene Schnittstellen (APIs).

In diesem Dreiklang des modernen Datacenter Networking unterstützt Bechtle Sie mit jahrelanger Erfahrung, höchsten Zertifizierungen und marktführender Technologie.

Genau solche anwendungsorientierten Netzwerklösungen für das Rechenzentrum haben Sie zum Beispiel mit der Application Centric Infrastructure und den Hyperflex-Lösungen von Cisco. Zudem bedeuten unsere starken Partnerschaften mit weiteren Technologieführern wie HPE, Dell EMC oder auch VMware im Umfeld hyperkonvergenter Lösungen für Sie zusätzliche Flexibilität und ein Mehr an Service. Etwa mit unserer vollumfänglich gemanagten Lösung „Hyperconverged as a Service“ , bei dem wir eine effiziente hyperkonvergente  Plattform auf Basis der Technologie von HPE Simplivity mit Managed Services von Bechtle anreichern. Wir kümmern uns um Beschaffung, Finanzierung, Implementierung und Betrieb.

Setzen Sie sich mit uns in Verbindung. Wir bieten Ihnen eine umfassende Analyse Ihrer bestehenden Infrastruktur und konzipieren für Sie passende Datacenter Networking Solutions.