warenkorb-gefuelltbookcalendarchatcheckcheckchevron-thin-leftchevron-thin-rightexclamationhomelistemagnifying-glassmenuminihookpencilphoneshopping-cartshopping-cart_plustriangle-righttruckuserworld
HYPER CONVERGED INFRASTRUCTURE.
deutsch|DE

Hyper Converged Infrastructure – Power auf kleinstem Raum.

Größer ist nicht immer besser – das beweist Hyper Converged Infrastructure (HCI). Eine hyperkonvergente Infrastruktur ist eine kleine Einheit aus Hard- und Software. Auf engstem Raum kann sie Speicher-, Rechen- und Netzwerkaufgaben ausführen und liefert somit Höchstleistung, während sie gleichzeitig wenig Strom und Platz verbraucht. Der hohe Grad an Konvergenz wird dabei durch die Virtualisierungssoftware erreicht, die auch das System verwaltet.

 

Hyper-Converged-Systeme kommen für bestimmte, dedizierte Szenarien zum Einsatz und schneiden deshalb in den meisten Fällen weitaus besser ab als Standardhardware, da sie von den Herstellern für bestimmte Workloads optimiert wurden.

Sie haben Fragen zu hyperkonvergenten Lösungen?

Oder möchten wissen, ob Sie Hyper Convergent Systems in Ihrem Netzwerk nutzen können? Schreiben Sie uns einfach eine E-Mail an: info@bechtle.com oder rufen Sie uns an:

Telefon +49 7132 981-1400. Wir helfen Ihnen gerne weiter.

 

E-Mail schreiben

Warum eine Hyper Converged Infrastructure nutzen?

Für Unternehmen ist die Verwaltung der IT-Umgebung sowohl zeitaufwendig als auch kostenintensiv. Denn neue Entwicklungen erfordern meist auch umfangreiche Veränderungen im Netzwerkbereich. Da eine Hyper-Converged-Infrastructure-Lösung von einer Virtualisierungssoftware gesteuert wird, vereinfacht sich dadurch auch die IT-Verwaltung. Außerdem sparen die optimierten Systeme Energiekosten und lassen sich einfach implementieren und horizontal skalieren. Ihr Unternehmen erreicht so eine neue Stufe der Energieeffizienz. Das Management Ihrer IT-Infrastruktur wird deutlich einfacher.

IT-Management leicht gemacht.

Effizientes IT-Management ist nur möglich, wenn Ihre Rechenzentrums-Architektur zuverlässig, transparent und ganzheitlich funktioniert. Mit Hyper Converged Infrastructure erreichen Sie genau dies. Möglich ist auch eine Kombination Ihrer bisherigen, klassischen IT mit Hyper-Converged-Umgebungen. Auf Wunsch betreiben wir Hyper Converged Infrastructure für Sie auch als Managed Service.

Was sind die Vorteile von Hyperkonvergenz?

Hyperkonvergente Systeme vereinfachen zusätzlich virtuelle Umgebungen. Die einzelnen Komponenten sind perfekt aufeinander abgestimmt und werden einheitlich über eine zentrale Konsole gemanagt. Unternehmen müssen sich dadurch keine Gedanken mehr über die Konzeption, Konfiguration oder Implementierung machen.

 

Durch die Zusammenführung von Server-, Speicher- und Netzwerk-Komponenten auf kleinstem Raum reduzieren sich die Kosten für Verkabelung, Energiebedarf oder Kühlung.

Eine Erweiterung Ihrer Kapazitäten ist denkbar einfach: Schieben Sie einfach zusätzlich einen oder mehrere HCI-Systeme in Ihr Rack. Damit bleiben Sie für zukünftiges Datenwachstum und steigende Performanceanforderungen immer flexibel.

Und das Beste: Da Hyper-Converged-Lösungen die neuesten Hardware-Technologien verwenden und viele Anwendungen unterstützen, sind sie für zukünftige dynamische Anforderungen im Rechenzentrum bestens vorbereitet.

 

Die Vorteile:

  • Installation und Bereitstellung in weniger als einer Stunde
  • Einfache Konfiguration und Implementierung
  • Horizontale Skalierbarkeit bei Bedarf
  • Weniger Energiekosten und Platzbedarf im Rack
  • Nutzbar in virtualisierten und nicht virtualisierten Umgebungen
  • Vorgefertigte Lösungen sind für die unterschiedlichsten Workloads von vielen Herstellern erhältlich

Das Rechenzentrum der Zukunft ist virtualisiert und wird per Software gesteuert. Daraus ergeben sich zahlreiche Vorteile.

Mehr Erfahren