DE | Deutsch
KÜNSTLICHE INTELLIGENZ.

Künstliche Intelligenz – Herausforderungen und Chancen fürs Business.

Immer mehr Unternehmen investieren in Künstliche Intelligenz (KI) bzw. Artificial Intelligence (AI), um Wettbewerbsvorteile zu gewinnen. Dabei geht es oft um Service-Verbesserungen, die schnellere Bereitstellung von Informationen oder um neue Businessmodelle. Aber die Zeit drängt: Denn 80 Prozent der Unternehmen investieren bereits in Künstliche Intelligenz1 und es werden immer mehr. Laut McKinsey2 wurden 2016 weltweit schon 39 Mrd. Dollar in Künstliche Intelligenz investiert. Unternehmen, die jetzt zögern, können schnell den Anschluss verpassen.

Sie haben Fragen zum Thema Künstliche Intelligenz?

Schreiben Sie uns einfach eine E-Mail an info@bechtle.com oder rufen Sie uns an: Telefon +49 7132 981-1600. Wir helfen Ihnen gerne weiter.

 

E-Mail schreiben

Welche Vorteile bietet Künstliche Intelligenz?

Die Möglichkeiten für den Einsatz Künstlicher Intelligenz sind enorm. Basis sind aber immer Informationen bzw. Daten und deren Auswertung. KI kann beispielsweise:

 

  • große Datenmengen innerhalb kürzester Zeit auswerten und bereitstellen (Big Data)
  • Objekte und Situationen schnell erkennen und sofort handeln (z. B. im Straßenverkehr oder bei der Verbrechensbekämpfung)
  • Schlussfolgerungen für die Zukunft anhand von Daten und vergleichbaren Situationen treffen (z. B. in der Gesundheitsvorsorge, bei der Wartung technischer Geräte oder bei Versicherungen)

Auch wenn Künstliche Intelligenz oft nur das Gleiche macht, was ein Mensch tun würde, ist sie dabei um ein Vielfaches effizienter. Wenn z. B. Milliarden Daten analysiert werden, kann Künstliche Intelligenz genau die beiden Daten finden, die zueinander passen oder sich ergänzen. Diese Leistung wäre für einen Menschen zu komplex oder zeitlich nicht leistbar.

 

 

Welche Vorteile bietet Künstliche Intelligenz für die Wirtschaft?

Die Vorteile Künstlicher Intelligenz verdeutlicht eindrücklich die Studie „Turning AI into concrete value: "the successful implementers’ toolkit" von Capgemini3:

 

  • 2.930 % mehr Sales Leads bei Harley-Davidson nach nur 3 Monaten
  • 20 % Emissions-Verbesserung bei Siemens Gasturbinen
  • 35 % höhere Service-Effizienz bei der niederländischen Fluggesellschaft KLM

Thema: Machine Learning oder Deep Learning?

Was ist Machine Learning? Was verbirgt sich hinter Deep Learning?

 

 

Mehr erfahren

 

Die Chancen für Unternehmen.

Künstliche Intelligenz klingt für viele Unternehmen sehr verlockend, auch wenn noch gar nicht klar ist, wo und wie man diese einsetzen möchte. Die Einsatzgebiete sind so vielfältig, dass man sich praktisch jedes Szenario vorstellen kann.

 

 

Bereiche, in denen Künstliche Intelligenz beispielsweise eingesetzt wird:

  • Connected Car: Ohne Deep Learning wären selbstfahrende Autos nicht möglich.
  • Verkehrstechnik: Dank Künstlicher Intelligenz können Staus schneller vorhergesagt und gestohlene Autos schneller gefunden werden.
  • Luft- und Raumfahrt: Ob Satellitenerkennung oder in der Flugzeugtechnik – auch hier wird speziell Deep Learning eine immer größere Rolle spielen.
  • Industrie: Die Arbeitssicherheit wird erhöht, indem mögliche Gefahren für Menschen rechtzeitig erkannt werden.
  • Smart Home und Kommunikation: Ob zu Hause oder im Büro – Künstliche Intelligenz wird schon bald Gebäude und zahlreiche Alltagsprozesse managen.

Beratung.

Vielleicht haben Sie jetzt schon eine Idee, wo und wie Sie Künstliche Intelligenz einsetzen möchten oder wie KI Ihnen helfen könnte, bestimmte Prozesse zu lösen und zu vereinfachen. Sprechen Sie mit uns. Wir beraten Sie gerne und zeigen Ihnen, welche passenden Produkte es für Sie gibt welche fertigen Produkte bereits vorliegen oder ob Sie vielleicht eine völlig neue Lösung benötigen.

 

Ein Ziel – viele Lösungen.

Künstliche Intelligenz benötigt starke Rechenleistung. Das kompakte System NVIDIA bietet die Lösung.

Mehr erfahren

Mit IBM Watson lassen sich alle möglichen Formen von Daten interpretieren.

Mehr erfahren

Nutzen Sie die vielfältigen Tools, um die KI-Plattform zu entwickeln, die Ihr Unternehmen benötigt.

Mehr erfahren

Das autonome Rechenzentrum agiert selbstüberwachend, selbstheilend, selbstoptimierend.

Mehr erfahren
topicteaser_it-loesungen_kuenstliche-intelligenz_pepper.jpg

Affective Robo Signage – Pepper.

Lernen Sie das neueste Mitglied von Bechtle Aachen kennen und heißen Sie den humanoiden Roboter Pepper auf Ihrem nächsten Event willkommen. Pepper wurde als informativer und kommunikativer Roboter konzipiert und kann die Mimik und Gestik seiner Mitmenschen wahrnehmen, erkennen und darauf reagieren.

 

Möchten auch Sie Pepper auf Ihrem nächsten Event vorstellen? Alle Informationen finden Sie im PDF-Download.

 

PDF Download

Mehr zum Thema Künstliche Intelligenz lesen Sie im Bechtle Magazin.

Magazin:

BLOCKCHAIN, SPRACHASSISTENTEN UND AUTONOMES FAHREN.

Die Bewegtbild-Reihe „System Aesthetics“ zeigt Form, Struktur und Verhalten von KI – für ein besseres Verständnis dessen, was Maschinen denken.

Magazin:

WENN MASCHINENHIRNE LERNEN.

Wie sieht es aus, wenn artifizielle Gehirne lernen? Das britische Start-up Graphcore hat den Lernprozess neuronaler Netze bildlich festgehalten.

1Teradata: 80 Prozent der Unternehmen investieren in Künstliche Intelligenz – trotz erheblicher Schwierigkeiten.
Unter: www.teradata.de/Press-Releases/2017/80-Prozent-der-Unternehmen-investieren-in-Kun 
(Stand: 20. Oktober 2017)

 

2McKinsey: Wachstumsmarkt künstliche Intelligenz: Weltweit bereits 39 Mrd. US-Dollar investiert.
Unter: www.mckinsey.de/files/170620_pm_ai.pdf 
(Stand: 20. Juni 2017)

 

3Capgemini: Turning AI into concrete value: "the successful implementers’ toolkit". Unter: https://www.capgemini.com/wp-content/uploads/2017/09/dti-ai-report_final1.pdf Stand: [6. September 2017]