DE | Deutsch
PRESSEMELDUNGEN.

Bechtle wächst weiter zweistellig

  • Umsatz steigt um 29,8 % auf 1,2 Mrd. €
  • EBT wächst um 27,1 %
  • Ausblick unverändert optimistisch

Neckarsulm, 10. Mai 2019 – Die Bechtle AG ist überzeugend in das Geschäftsjahr 2019 gestartet. Trotz schwierigerer Rahmen­bedingungen konnte das Unternehmen den Umsatz im ersten Quartal 2019 um 29,8 % auf 1.239,9 Mio. € steigern. Damit überschreitet Bechtle zum ersten Mal die Umsatzmilliarde in einem ersten Quartal. Das Vorsteuerergebnis (EBT) erhöhte sich um 27,1 % auf 45,0 Mio. €. Die EBT-Marge liegt mit 3,6 % nur knapp unter Vorjahr. Zum 31. März 2019 waren 10.334 Mitarbeiter bei Bechtle beschäftigt, ein Anstieg von 1.707 Menschen bzw. um 19,8 %.

Das organische Umsatzwachstum lag mit 15,3 % ebenfalls im zweistelligen Bereich. „Vor dem Hintergrund der deutlich verschlechterten wirtschaftlichen Rahmenbedingungen war die Entwicklung von Bechtle im ersten Quartal wirklich beeindruckend. Dass es uns gelingt, bereits zum Jahresauftakt erneut zweistellig zuzulegen ist ein Beweis für die Stärke unseres Geschäftsmodells“, erklärt Dr. Thomas Olemotz, Vorstandsvorsitzender der Bechtle AG.

 

Systemhaus-Geschäft wächst weitgehend organisch

Im Segment IT-Systemhaus & Managed Services steigerte Bechtle den Umsatz von Januar bis März 2019 um 18,8 % auf 782,2 Mio. €. Organisch lag die Wachstumsrate bei 16,6 %. Neben einer sehr positiven Entwicklung im Inland haben auch die ausländischen Systemhäuser stark zu dieser Entwicklung beigetragen. Das EBIT erhöhte sich um 9,5 % auf 26,4 Mio. €. Die EBIT-Marge liegt damit bei 3,4 %.

 

E-Commerce ist Wachstumsmotor

Das Segment IT-E-Commerce steigerte im ersten Quartal den Umsatz um 54,0 %. Hier wirkt sich die Akquisition der französischen Inmac WStore spürbar aus. Organisch erhöhte sich der Umsatz um 12,3 %. Fast alle Länder legten zweistellig zu, besonders stark war das Wachstum bei unseren Gesellschaften in Benelux, im Vereinigten Königreich sowie in Italien. Das EBIT stieg trotz der akquisitionsbedingt höheren Abschreibungen um 70,9 %. Die EBIT-Marge verbesserte sich auf 4,3 %.

 

Bechtle ist attraktiver Arbeitgeber

Bechtle beschäftigte zum 31. März 2019 insgesamt 10.334 Mitarbeiter. Gegenüber dem Vorjahr entspricht das einem Zuwachs von 1.707 Personen oder 19,8 %. Allein von Januar bis März kamen über 300 Menschen neu zu Bechtle. „Bechtle ist ein attraktiver und verlässlicher Arbeitgeber im IT-Markt. In Zeiten des Fachkräftemangels ist es für ein dynamisch wachsendes Unternehmen wie Bechtle enorm wichtig, auch künftig qualifizierte Mitarbeiter zu finden und dauerhaft zu binden“, so Dr. Thomas Olemotz.

 

Positiver Jahresausblick

Der Vorstand bekräftigt die Prognose für das Gesamtjahr 2019, Umsatz und Ergebnis sehr deutlich zu steigern. „Der Jahresstart von Bechtle war sehr eindrucksvoll. Trotz der nach wie vor angespannten gesamtwirtschaftlichen Lage sehen wir das erste Quartal als gute Grundlage für ein erfolgreiches Geschäftsjahr 2019“, so Dr. Thomas Olemotz.

 

 

Bechtle Kennzahlen 1. Quartal 2019

 

 

Q1 2019

Q1 2018

+/-

Umsatz

Tsd. €

 

1.239.948

955.389

+29,8%

  Inland

Tsd. €

 

749.079

653.733

+14,6%

  Ausland

Tsd. €

 

490.869

301.656

+62,7%

  IT-Systemhaus

Tsd. €

 

782.219

658.182

+18,8%

  IT-E-Commerce

Tsd. €

 

457.729

297.207

+54,0%

EBIT

Tsd. €

 

46.278

35.718

+29,6%

  IT-Systemhaus

Tsd. €

 

26.370

24.072

+9,5%

  IT-E-Commerce

Tsd. €

 

19.908

11.646

+70,9%

EBIT-Marge

%

3,7

3,7

 

EBT

Tsd. €

 

45.006

35.400

+27,1%

EBT-Marge

%

3,6

3,7

 

Ergebnis nach Steuern

Tsd. €

 

31.677

24.849

+27,5%

Ergebnis je Aktie

0,75

0,59

+27,5%

Operativer Cashflow

Tsd. €

 

-22.112

13.939

 

Mitarbeiter

 

10.334

8.627

+19,8%

 

 

 

31.03.2019

31.12.2018

+/-

Liquidität*

Tsd. €

191.577

250.922

-23,7%

Eigenkapitalquote

%

43,0

43,6

 

* inkl. Geld- und Wertpapieranlagen

***

Dr. Thomas Olemotz
jpg Download
Pressemitteilung
docx Download
Quartalsmitteilung 1.2019
pdf Download