Bechtle mit zwei neuen Bereichsvorständen

  • Wechsel zum 1. Januar 2022 im Cluster Nord/Ost und Public Sector 
  • Elmar König und Gerhard Marz gehen in den Ruhestand
  • Nachfolger Frank Diers und Steven Handgrätinger kommen aus den eigenen Reihen

Neckarsulm, 21. Dezember 2021 – Zum Jahresende verabschiedet Bechtle zwei langjährige Bereichsvorstände in den Ruhestand. Gerhard Marz, als Bereichsvorstand verantwortlich für öffentliche Auftraggeber/Public Sector, Bechtle AG, übergibt den Staffelstab nach 26 Jahren im Unternehmen an Steven Handgrätinger, Leiter Public Sector. Elmar König, verantwortlich für die Region Nord/Ost, Bechtle Systemhaus Holding AG, scheidet nach 16 Jahren planmäßig zum Jahresende aus. Seine Nachfolge übernimmt Frank Diers, Geschäftsführer Bechtle IT-Systemhaus Bielefeld.

Mit großer Wertschätzung und Dankbarkeit verabschiedet der Vorstand der Bechtle AG zum Jahresende zwei Bereichsvorstände in den Ruhestand. Gerhard Marz war 26 Jahre bei Bechtle und blickt auf große, prägende Leistungen zurück. Er trug zunächst als Geschäftsführer und später als Vorstand und Bereichsvorstand für den Public Sector ganz maßgeblich zum Erfolg von Bechtle bei. Sein Start bei Bechtle markierte zugleich den Auftakt der Internationalisierung von Bechtle: Gerhard Marz zeichnete verantwortlich für die Akquisition und anschließende Integration eines Schweizer Unternehmens, das bis heute als Bechtle direct Schweiz sehr erfolgreich im IT-E-Commerce tätig ist. Danach übernahm er die Geschäftsführung des Bechtle IT-Systemhauses in Mannheim, später in Darmstadt, bevor der Geschäftsbereich Öffentliche Auftraggeber seine berufliche Heimat wurde. Zusätzlich brachte er seine Erfahrung in weiteren zentralen Einheiten und Sonderprojekten ein, wie etwa als Leiter des Bereichs Human Resources und bei der Neustrukturierung der Schweizer Systemhausaktivitäten von Bechtle. 

„In der Karriere von Gerhard Marz spiegelt sich nicht nur seine unbändige Energie, sondern auch eine ganz enge Verbundenheit zu Bechtle, die ihn immer wieder die berühmte Extrameile gehen lässt. Insbesondere der phänomenale Erfolg des Geschäftsbereichs Public Sector in den zurückliegenden zwei Jahrzehnten ist auf sein Engagement zurückzuführen. Wir sind überaus dankbar für die großen Leistungen von Gerhard Marz“, sagt Michael Guschlbauer, Vorstand IT-Systemhaus & Managed Services, Bechtle AG. 

Die Nachfolge von Gerhard Marz übernimmt zum 1. Januar 2022 Steven Handgrätinger. Der bisherige Leiter des Geschäftsbereichs Public Sector ist seit annähernd 17 Jahren bei Bechtle und in der Branche exzellent vernetzt. Die Zusammenarbeit zwischen Gerhard Marz und Steven Handgrätinger war in den zurückliegenden Jahren bereits sehr eng, vertrauensvoll und erfolgreich. Mit einem Umsatz von über 2 Milliarden Euro steuert das Geschäft mit öffentlichen Auftraggebern europaweit rund ein Drittel zum Konzernumsatz bei.

Übergabe der Verantwortung im Cluster Nord/Ost.
Auch Elmar König, Bereichsvorstand für die Bechtle IT-Systemhäuser der Region Nord/Ost, geht zum Jahresende in den Ruhestand. Er startete im April 2005 als Geschäftsführer in Hamburg und entwickelte den Standort zu einem der größten Systemhäuser der Bechtle Gruppe mit einem breiten Kundenkreis aus der Industrie wie auch dem öffentlichen Sektor. Seinen Verantwortungsbereich vergrößerte 2010 die Ernennung zum Bereichsvorstand für das Cluster Nord/Ost, zu dem sieben Bechtle Gesellschaften mit 14 Standorten und gut 1.200 Mitarbeitenden zählen. 
 
„Elmar König gehört zu den herausragenden Führungskräften, mit denen ich zusammenarbeiten durfte. Ein besonderer Mensch, dem ich sehr dankbar bin und dessen Mitwirken an der Bechtle Geschichte ich ganz gewiss vermissen werde. Diese Position aus den eigenen Reihen nachbesetzen zu können, ist fantastisch und zeugt einmal mehr von den tollen Perspektiven und Entwicklungsmöglichkeiten, die Bechtle bietet“, so Michael Guschlbauer.

Die Nachfolge von Elmar König tritt zum 1. Januar 2022 Frank Diers an. Sein Karriereweg bei Bechtle begann 2010 zunächst als Dienstleistungsleiter, bevor er bis August 2013 die Geschäftsführung in Hamburg übernahm. Er wechselte dann als CIO in die Industrie und kehrte zum 1. Januar 2020 wieder zurück zu Bechtle, um die Geschäftsführung des Bechtle IT-Systemhauses in Bielefeld zu übernehmen. 

Für einen Übergangszeitraum begleiten Gerhard Marz und Elmar König als Mentoren die Einarbeitung ihrer Nachfolger.  

Pressemeldung
Download
Steven Handgrätinger
Download
Frank Diers
Download
Elmar König
Download
Gerhard Marz
Download
Michael Guschlbauer
Download