Mobile Security.

 

SandBlast Mobile von Check Point ist die führende Mobile-Security- und Mobile Threat Defense (MTD)-Lösung für Unternehmen. Der Schutz Ihres Unternehmens vor fortgeschrittenen Cyberangriffen der 5. Generation war noch nie so einfach wie heute.

Mobilgeräte sind die Hintertür für Netzwerksicherheitsvorfälle und setzen vertraulichen Unternehmensdaten Gefahren aus. Der Großteil des Webbrowsings Ihrer Mitarbeiter erfolgt heute über mobile Geräte. Dies bedeutet, dass alle netzwerkbasierten Phishing-Schutzmaßnahmen völlig unzureichend sind.

Vor einigen Wochen hat Check Point Schwachstellen in Qualcoms Snapdragon-Chip entdeckt – lesen Sie mehr drüber in unserem aktuellen Blogbeitrag von Charles Kionga: Achilles – über 400 Schwachstellen in Qualcomms Snapdragon-Chip.

In der gerade veröffentlichten „Sonderauswertung Cybercrime in Zeiten der Corona-Pandemie“ berichtet das BKA, wie schamlos Kriminelle seit Februar 2020 verstärkt die Verunsicherung ausnutzen. Die Anzahl der Angriffe im Zusammenhang mit dem Coronavirus stieg im Februar exponentiell von unter 5.000 pro Woche auf bis zu 200.000 pro Woche Ende April. 

100 % der Unternehmen sind von Mobile Malware betroffen – sie wissen es nur noch nicht!

Die häufigsten Angiffsmethoden auf mobile Geräte sind:

Das Herunterladen einer infizierten App kann das Gerät rooten, Kontoanmeldeinformationen können gestohlen und Daten kompromittiert werden.

Phishing-Links per E-Mail, SMS, Social Media oder andere Messaging-Apps können den Benutzer auf schädliche Websites führen.

Verbindung zu einem betrügerischen WLAN, mit dem ein Angreifer einen Man-in-the-Middle-Angriff ausführen kann. 
 

SandBlast Mobile führend bei IDC MarketScape bezüglich Mobile Security.

Das Analyseunternehmen IDC hat alle Mobile Threat Management (MTM)-Anbieter in seinem MarketScape 2020 im Hinblick auf ihre Fähigkeiten zum Schutz gegen erweiterte Bedrohungen bewertet. SandBlast Mobile von Check Point wird zum dritten Mal in Folge von IDC MarketScape als führend anerkannt.

SandBlast Mobile 3.0 bietet Enterprise Mobile Security zum Schutz vor Bedrohungen für Betriebssystem, Anwendungen und Netzwerk. Es bietet die branchenweit höchste Threat-Erkennungsrate, ohne Leistung oder Benutzerfreundlichkeit zu beeinträchtigen.

Nur SandBlast Mobile 3.0 bietet Threat-Prevention-Technologie, die:

  • Zero-Day-Malware blockiert
  • Phishing bei allen Apps verhindert
  • Das Senden von Daten an Botnetze durch Geräte blockiert
  • Den Zugriff infizierter Geräte auf Unternehmensanwendungen verhindert
  • Bedrohungen reduziert, ohne sich auf Managementplattformen zu stützen

Erweiterter Schutz.

Schutz von Mitarbeitern, die mobile Geräte verwenden, vor Malware, vor Man-in-the-Middle-Angriffen über mobile und Wi-Fi-Netzwerke, vor Betriebssystem-Exploits und Phishing-Angriffen.

Höchste Erkennungsrate.

Anerkannter Marktführer in der Kategorie Mobile Threat Defense mit der höchsten Threat-Erkennungsrate auf dem Markt.

Volle Sichtbarkeit von Bedrohungen.

Das cloudbasierte Dashboard bietet Echtzeit-Informationen zu Bedrohungen und Einblick in die Art der Bedrohungen, die sich auf Ihr Unternehmen auswirken könnten.

Was sind die Top USPs von Check Point Sandblast?

  • Umfassender Schutz gegen Netzwerk-, Applikations- und Betriebssystemangriffe in einer App
  • Einfache Einrichtung auf dem Gerät
  • Geringe Auswirkung auf die Geräteleistung und Akkulaufzeit
  • Umfassender Schutz des Smartphones, der Verbindung und Daten
  • Offline Detection/Erkennung kritischer Aktivitäten im Offline-Modus
  • Zero Phishing und https-Inspection
  • Integrationsmöglichkeit in alle gängigen UEM (Unified Device Management)-Anbieter

Bechtle berät und unterstützt Sie ganzheitlich in Ihrer Mobile-Enterprise-Management- und -Security-Strategie. Gerne stehen wir zur Verfügung, bitte sprechen Sie uns an.

 

Ihr Ansprechpartner:

Michael Geideck
Senior VIPM Check Point/Infrastructure & Perimeter Security
Bechtle Logistik & Service GmbH

Telefon +49 7132 981 3720

E-Mail schreiben