DE | Deutsch

Cisco Annual Cybersecurity Report 2018.

Jetzt verfügbar!

 

Im Cisco Annual Cybersecurity Report 2018 finden Sie Daten und Analysen der Cisco Bedrohungsforscher sowie von einigen Technologiepartnern zum beobachteten Angreiferverhalten der letzten 12 bis 18 Monate.
 
Laut Cisco nehmen Raffinesse und Effektivität von Malware verstärkt zu. Die Malware-Entwicklung gehörte 2017 zu den größten Risiken in der Bedrohungslandschaft. Netzwerkbasierte Ransomware-Kryptowürmer machen den Faktor Mensch beim Launch von Ransomware-Kampagnen praktisch überflüssig. Zudem werden die Ausweichmanöver der Gegner immer raffinierter. Um Schaden zu verursachen, nutzen sie Cloud-Services und andere Technologien, die eigentlich für einen legitimen Zweck gedacht waren. Während zum Beispiel Verschlüsselungstechniken die Sicherheit erhöhen sollen, dienen sie gleichzeitig Angreifern als wirkungsvolle Methode, um ihre Aktivitäten zu verbergen, die so einen größeren Spielraum gewinnen, ihre Angriffe zu lancieren und Schaden anzurichten.
 
Über den Report: Im Cisco Annual Cybersecurity Report 2018 stellt Cisco aktuelle Erkenntnisse zu den Fortschritten in der Sicherheitsbranche vor, die Unternehmen und Endnutzer dabei unterstützen, sich vor Angriffen zu schützen. Cisco untersucht auch die Techniken und Strategien, die Angreifer nutzen, um diese Abwehrmaßnahmen zu umgehen und dabei unentdeckt zu bleiben. Darüber hinaus gibt der Report einen Überblick über die wichtigsten Ergebnisse der Cisco Security Capabilities Benchmark Study 2018, in deren Rahmen Cisco den Sicherheitsstatus von Unternehmen sowie deren Sicht auf die Effektivität ihrer Maßnahmen zur Abwehr von Cyberangriffen untersucht.

Laden Sie sich noch heute das Whitepaper herunter.

Bitte beachten Sie unsere Datenschutzhinweise, die Sie umfassend über unsere Datenverarbeitung und Ihre Datenschutzrechte informieren.