de | Deutsch

Riesige Datensätze. Gewaltige Möglichkeiten. Micron SSDs.

Bessere SSDs kommen von besserer NAND-Technologie. Das ist Fakt. Vom Silikon zum System, Micron erschafft Arbeits- und Flash-Speicher, der das Rechenzentrum antreibt und Ihre Arbeit schneller, zuverlässiger, effizienter und kostengünstiger macht. Micron hat das branchenweit breiteste SATA-SSD-Portfolio und Microns Drives sind in allen geläufigen Optionen und Konfigurationen erhältlich, um Ihre Speicheranforderungen zu erfüllen. 

cw05_image_micron1.jpg

Die Micron 5200 SSD-Serie.

Es gibt einen einfachen Weg, Ihre unternehmenkritischen Systeme zu beschleunigen, die für eine Festplatte einfach zu viel sind: die Micron 5200 Serie SATA-SSDs.

 

Konstruiert auf branchenführender 64-Layer-3D-NAND-Technologie, bietet die Micron 5200 SSD Best-in-Class-Leistung und Kapazität auf derselben bewährten Architektur wie die 5100er-Reihe1. Entwickelt für virtualisierte Serverprojekte, die Ihr Geschäft antreiben, wie OLTP, BI/DSS, VDI, Block/Objekt, Mediastreaming und mehr. Mit der Low-Latency Micron 5200 SSD vermeiden Sie Speicherengpässe mit schneller, verlässlicher Performance - und das bei geringeren Gesamtbetriebskosten.

 

ZU DEN 5200 ECO SSDS

 

 

Für noch mehr Leistung beim zufälligen Schreiben und auf verbesserte Lebensdauer ausgelegt:

 

ZU DEN 5200 pro SSDS

Bessere Speicherleistung heißt bessere Unternehmensleistung.

Die Speichergeschwindigkeit bestimmt, wie schnell Ihre Website lädt, Ihre Cloud-Infrastruktur läuft, Ihr Inventar protokolliert und Ihre Verkäufe abgewickelt werden. Wenn sich die Daten, die Ihr Unternehmen antreiben, auf Festplatten befinden, verwenden Sie die langsame rotierende Technologie, die vor 50 Jahren entwickelt wurde, nicht die sofortige Geschwindigkeit von heute. Eine einzige Micron SSD bietet Ihnen 3-mal mehr Leistung als ein ganzes Rack mit 24 Festplatten2. Stellen Sie sich den Unterschied für Ihr gesamtes Rechenzentrum vor.

 

Sie können mit weniger Servern mehr erreichen.

Stellen Sie die Kraft der Micron 5200 SSD in virtualisierten, hyperkonvergierten und softwarebestimmten Speicherumgebungen bereit, um die Effizienz durch Server- und Speicherplattformkonsolidierung zu verbessern - und die IT-Wartung zu vereinfachen. Ihre virtualisierten Anwendungen werden drastisch beschleunigt und Sie erzielen eine bessere CPU-Nutzung durch besseren Datendurchsatz. Die TCO-Vorteile sind offensichtlich: geringere Strom-, Kühlungs-, Softwarelizenz- und Colocationskosten - vier Aspekte, in denen Ihnen SSDs jährlich Geld sparen.

Flex Capacity™: einfacher, skalierbarer Speicher.

Kaufen Sie eine Kapazität von Micron 5200 SSDs und stellen Sie sie zu einer anderen um, abhängig von der Arbeitslast. Unser einzigartiges Flex Capacity Feature erlaubt Ihnen, die Belastbarkeit, Leistung und Kapazität dynamischen Speicherbedürfnissen anzupassen, damit weniger Produkte verwaltet werden müssen. Sparen Sie Zeit und Geld, indem Sie Ihre Micron 5200 SSD-Investition umrüsten, wenn Ihr Unternehmen wächst und Ihr Projekt und Ihre Anwendung sich entwickeln müssen.

 

Schnell. Vertraut. Einfach. Sicher.

Die Micron 5200 SSD basiert auf derselben bewährten Architektur wie unsere preisgekrönte 5100er-Reihe, die von Top-Originalherstellern, -Hyperscalern und -Rechenzentren verwendet wird, und macht es einfach, Ihrem Rechenzentrum mehr Flash hinzuzufügen. Hot-Plug-fähig und in Minuten installierbar, mit AES-256-Bit-Verschlüsselung, TCGe-Optionen und adaptiver thermischer Überwachung, um Ihre Daten sicher zu speichern; die Micron 5200 SSD ist Branchenführer in Verlässlichkeit mit einer Ausfallrate, die 50 % besser ist als die gewöhnlicher SATA-SSDs3.

cw05_image_micron2.jpg

Die Micron 5210 ION-Serie.

Die erste SSD, die die Festplatte in den Schatten stellt. Als weltweit erste SSD mit bahnbrechender Quad-Level-NAND-Speicherzellen-Technologie (QLC) bietet die Micron 5210 ION mehr Geschwindigkeit für weniger Geld. Entwickelt für moderne Workloads wie Echtzeitanalysen, Big Data, Medien-Streaming, Block/Objekt-Speicherung, SQL/NoSQL und Data Lakes für KI sowie maschinelles Lernen – die Micron 5210 SSD verleiht schnellen Analysen die notwendige Power. Ohne die Begrenzungen der Festplattentechnologie wird die Speicherarchitektur endlich schneller und skalierbarer, was mehr Infrastruktur-Flexibilität und Datenintelligenz bedeutet.

 

ZU DEN 5210 ION SSDS

Unbegrenzte Transparenz. Maschinelles Lernen. Schnellste Datenabfrage.

Vor dem Zeitalter von KI und Rechenzentrum war das Lese-/Schreibzugriff-Verhältnis4 typischerweise 4:1. Mittlerweile sind wir bei 5.000:1 angelangt und für bestehende Datenmuster werden ständig neue Lösungen gefunden. Unabhängig davon, ob Sie eine Anfrage auf einer 10-TB-SQL-Datenbank starten, Inhalte streamen, an Datenverkehr anpassen oder für Ihr Geschäftsmodell die täglichen Transaktionen analysieren: Ein Lesezugriff in Echtzeit ist von entscheidender Bedeutung. Maschinen lernen letztlich nur so schnell, wie sie Daten lesen und analysieren können.

 

Riesige Datensätze. Gewaltige Möglichkeiten. Mit QLC SSDs.

Die Kapazitäten der Micron 5210 SSD bewegen sich im Terabyte- statt wie bisher im Gigabyte-Bereich. Aus gutem Grund. Mit der QLC-Technologie speichern Sie 33 % mehr Bits pro Zelle. Durchforsten Sie mit der Micron 5210 SSD riesige Datenmengen zu einem attraktiven Preis – und speichern Sie zugleich unglaublich viele Daten5. Mit unserer innovativen Flex-Capacity™-Funktion können Sie zugleich die Widerstandsfähigkeit und Schreibleistung Ihrer SSD flexibel anpassen, um den Anforderungen ständig wachsender Workloads zu entsprechen.

Ärger mit rotierenden Teilen? Darauf brauchen Sie sich nicht einzulassen.

Im Vergleich zu den größten 10K-RPM-Festplatten bietet Micron 5210 ION einen 175-mal schnelleren direkten Lesezugriff, einen 30-mal schnelleren direkten Schreibzugriff und einen 2-mal schnelleren Durchsatz3. Darüber hinaus bietet sie eine 3-mal höhere Energieeffizienz, was die Gesamtbetriebskosten im Terabyte-Bereich senkt. Im Vergleich zu 8,9 cm (3,5") 7.200 U/min-Festplatten können Sie doppelt so viele 6,4 cm (2,5") Micron 5210 SSDs in ein gebräuchliches 2U-Rack packen, wodurch Sie Strom, Kühlung, Lizenzen und Standfläche sparen6. Wie hoch ist der Kostenaufwand für Ihre Racks?

 

Erleben Sie ein vollständiges Enterprise-Funktion-Set.

Ihre Erwartungen werden bestimmt erfüllt: AES-256-Bit-Verschlüsselung, TCG-Enterprise-Optionen, umfassender Datenpfadschutz, Stromausfallsicherung und 5 Jahre Herstellergarantie.

1 Die Micron 5200 war die erste Enterprise-SSD mit 64-Layer-3D-NAND-Technologie auf dem Markt. Leistungsvergleiche basieren auf öffentlichen Datenblattspezifikationen für GB/s Throughput und Random Write IOPS-Performance für die beste konkurrierende SKU der SATA 6,4 cm (2,5") leseintensiven Produktfamilie zum Zeitpunkt der Veröffentlichung dieses Dokuments. Vergleich basiert auf folgenden Drives: Micron® 5200 ECO, Micron® 5200 PRO, Intel® S4500, Samsung® PM863a, SanDisk® CS Eco G2 und Toshiba® HKR4. Die tatsächliche Leistung kann von diesen Angaben abweichen.

2 Basierend auf der IOPS-Leistung von 24 Festplatten (300 GB, 10.000 U/min, SAS) verglichen mit einer einzigen 960 GB Micron 5100 PRO SSD in einer OLTP-Umgebung. Ergebnisse spiegeln keine Kapazitätsunterschiede wider und für Festplatten wurde kein Short Stroking eingesetzt. Die tatsächliche Leistung kann von diesen Angaben abweichen. Nur für konzeptionelle Zwecke.

3 Gemäß öffentlichen Datenblattspezifikationen; die Micron 5200 SSD hat eine MTTF (Mean Time To Failure) von 3 Millionen Betriebsstunden, verglichen mit dem Industriestandard von 2 Millionen Stunden für SATA Enterprise SSDs. Wandelt man diese Zahlen in jährliche Ausfallraten um, hat die Micron 5200 eine jährliche Ausfallrate von 0,29 % verglichen mit 0,44 % konkurrierender Drives. Verbesserte Zuverlässigkeit ist der Grundstein für konsistente, vorhersehbare Leistung.

4 Gemäß Forschungsergebnissen, publiziert in Datenspeicher, KI und IO Patterns: http://www.enterprisestorageforum.com/print/storage-technology/data-storage-ai-and-io-patterns.html

2Belastbarkeit variiert je nach Workload und Drive-Kapazität – weitere Informationen zum Workload finden Sie in diesem Dokument in der Tabelle zur Widerstandsfähigkeit.

5 Basiert auf öffentlichen Datenblattwerten für die 1,92 TB Micron 5210 SSD (70.000 IOPS) und SNIA-PTSe-IOPS-Branchenstandard-Testergebnissen oder 2,4 TB 10.000 Hybrid-Festplatten (aufgerundet auf 400 IOPS). Die tatsächliche Leistung kann von diesen Angaben abweichen. Energieeffizienz-Vergleich basiert auf Datenblatt-Werten für aktiven durchschnittlichen Lesezugriff.

6 Basiert auf einem gebräuchlichen 2U-Speicherserver mit Kapazität für zwölf 8,9 cm (3,5") Drives oder 24 6,4 cm (2,5") Drives.

Die Produktgarantie erstreckt sich nur auf die im Datenblatt von Micron angegebenen Spezifikationen. Produkte und Spezifikationen können ohne Vorankündigung geändert werden.