MG-Serie.

Enterprise Capacity Hard Drives.


Big Data geht einher mit einem erhöhten Bedarf an verteiltem lokalem und Cloud-Speicher, daher müssen die Server- und Speichersysteme in Unternehmen auf bewährten Lösungen basieren. Die Enterprise Capacity Hard Drives – MG-Serie von Toshiba bietet eine formatierte Kapazität von bis zu 18 TB und als Schnittstellenoptionen SATA und SAS. Die Geräte sind für den durchgängigen Betrieb ausgelegt, bei einem Workload von 550 TB pro Jahr. Damit eignet sich die MG-Serie für Speicher-Arrays der Enterprise-Klasse sowie industrielle Server- und Speichersysteme. Mit ihrer Kapazität und hochmodernen Technologie erfüllt sie die besonderen Anforderungen von Rechenzentren und Infrastrukturen der Cloud-Klasse.

Für:
  • Geschäftskritische Server- und Speichersysteme mit hohem Kapazitätsbedarf
  • Herkömmliche Speicher-Arrays für Unternehmen (RAID, softwaredefiniert)
  • Cloud-Systeme und hyperskalierbare Speichersysteme
  • Verteilte Dateisysteme, Big Data
  • Archiv- und Datenwiederherstellungssysteme der Enterprise- und der Cloud-Klasse
  • Zentralisierte Systeme zur Speicherung von Überwachungsdaten
  • Industrielle Server- und Speichersysteme
Für:
  • Geschäftskritische Server- und Speichersysteme mit hohem Kapazitätsbedarf
  • Herkömmliche Speicher-Arrays für Unternehmen (RAID, softwaredefiniert)
  • Cloud-Systeme und hyperskalierbare Speichersysteme
  • Verteilte Dateisysteme, Big Data
  • Archiv- und Datenwiederherstellungssysteme der Enterprise- und der Cloud-Klasse
  • Zentralisierte Systeme zur Speicherung von Überwachungsdaten
  • Industrielle Server- und Speichersysteme