Smartflyer entwickelt Elektro-Hybrid-Flugzeug mit der 3DEXPERIENCE Plattform.

Die Smartflyer AG wurde 2016 von Rolf Stuber, ambitionierter CEO von Smartflyer und leidenschaftlicher Kapitän bei Swiss International Airlines, gegründet. Das Team hat eine Vision, die es konsequent umsetzt: Die Entwicklung eines umweltfreundlichen 4-sitzigen Reiseflugzeugs. Bei der Konstruktion setzt das Entwicklungsteam von Smartflyer auf die 3DEXPERIENCE Plattform und SOLIDWORKS Lösungen.

Rolf Stuber ist ganz in seinem Element, wenn er den Antrieb des Smartflyer erklärt: „Für das Elektro-Hybrid-Flugzeug bauen wir nicht einfach ein bestehendes Flugzeug um. Da der Elektromotor etwa fünfmal leichter als ein herkömmlicher Antrieb ist, wird er auf dem hinteren Seitensteuer platziert. Das ermöglicht Effizienzsteigerungen von mehr als 30% Prozent.“ Das Herzstück des Antriebs besteht aus einem Emrax Elektromotor und etwa 3.000 Batteriezellen. Der Elektromotor treibt dabei einen Propeller an, und das vibrationsfrei und besonders leise. Start und Landung werden immer elektrisch ausgeführt. Pilot:innen sowie Mitreisende können sich ohne Kopfhörer an Bord unterhalten und die geringe Lärmemission wird sich zudem positiv auf besiedelte Gebiete auswirken. Ein Verbrennungsmotor ist an einen Generator gekoppelt, welcher in der Nase des Flugzeugs positioniert ist und die Energie für den Reiseflug zur Verfügung stellt.

3DEXPERIENCE Plattform beschleunigt die Innovationskraft.

Das Team von Smartflyer besteht aus jungen, hoch ausgebildeten Spezialist:innen. Für den Unternehmenserfolg ist eine reibungslose Zusammenarbeit von Aerodynamik, Elektrotechnik, Softwareentwicklung und der Strukturingenieur:innen entscheidend. Rolf Stuber: „Das Konstruktionsteam von Smartflyer ist klein und muss sich auf das Wesentliche konzentrieren. Mit der 3DEXPERIENCE Plattform schaffen wir eine Basis, um unsere Innovationskraft freizusetzen: Wir müssen uns nicht um Software-Updates, Datenspiegelungen oder Datensicherungen kümmern, sondern können uns voll und ganz auf die Entwicklung des Smartflyer fokussieren. Außerdem ist die 3DEXPERIENCE Plattform skalierbar, d.h. sie wächst mit unserem dynamischen Team. Insgesamt sparen wir mit der 3DEXPERIENCE Plattform wertvolle Zeit sowie IT-Kosten und optimieren gleichzeitig die Produktqualität und Effizienz. Das ist für uns sehr wertvoll. Und wenn es mal Fragen gibt, sind die Mitarbeitenden der Solid Solutions extrem hilfsbereit, sofort verfügbar und können auf Wunsch sogar vor Ort helfen.“

Zukunftsstark: CAD-Daten in der Cloud.

Gildas Höllmüller, CAD Administrator bei Smartflyer, ist überzeugt: „Software, die heute lokal auf großen Servern läuft, wird in Zukunft cloudbasiert sein. So sehen auch wir die Zukunft. Insofern war der Einstieg in die 3DEXPERIENCE Plattform für uns nur folgerichtig.“

Tools im Einsatz.

  • 3DEXPERIENCE Plattform
  • SOLIDWORKS 3D CAD
  • SOLIDWORKS CAM
  • SOLIDWORKS Simulation

Bei einem so hochkomplexen und interdisziplinären Projekt wie der Entwicklung eines Elektro-Hybrid-Flugzeugs ist es besonders wichtig, dass alle Mitarbeitenden auf die Informationen, die sie für Ihre Arbeit benötigen, jederzeit, von überall und mit jedem beliebigen Endgerät zugreifen können. „Die 3DEXPERIENCE Plattform ermöglicht uns das sichere Ablegen aller projektrelevanten Informationen an einem zentralen Ort, zu dem alle Beteiligten Zugang haben. Neben den Konstruktionsdaten sind das auch Daten zur Herstellung sowie die Kommunikation des Teams. Außerdem können externe Partner mit eingebunden werden. Das ist für uns ein großer Vorteil und vereinfacht die Zusammenarbeit enorm“, erklärt Gildas Höllmüller.


 Das ganze Team greift von überall auf immer aktuelle Daten zu, kann die getroffenen Änderungen nachvollziehen und reibungslos kommunizieren.

 Gildas Höllmüller, CAD Administrator bei Smartflyer


 

SMARTFLYER ist ein hybrid-elektrisches Reiseflugzeug für vier Personen. Der Smartflyer wird bei Start und Landung rein elektrisch betrieben. Mit dem Emrax-Elektromotor über dem Seitenleitwerk ist der Smartflyer sehr effizient und leise. Ein Range Extender lädt die Batterien während der Fahrt auf und sorgt für eine Reichweite von bis zu 800 Kilometern. Der Erstflug des Smartflyer ist für 2023 geplant. Für das zukunftsstarke Projekt wurde Smartflyer bereits mehrfach ausgezeichnet, beispielsweise mit dem InnoPrix Soba 2020, dem Innovationspreis der Baloise Bank für nachhaltige Impulse im Kanton Solothurn.

3DEXPERIENCE Plattform und SOLIDWORKS: Starke Werkzeuge.

Im Hinblick auf das Firmenziel ergänzt er: „Aus unserer Vision ein physisches Produkt zu machen, bringt große Herausforderungen mit sich. Die Lösung dafür sind moderne Tools, die genau für so etwas gemacht sind. Mit der 3DEXPERIENCE Plattform sowie SOLIDWORKS CAD für die Konstruktion, SOLIDWORKS Simulation für Analysen und SOLIDWORKS CAM für die Herstellung haben wir sehr starke Werkzeuge, die uns das Arbeitsleben vereinfachen und ermöglichen, die Idee in die Praxis umzusetzen.“

 

Steckbrief Smartflyer.

  • 4-sitziges Reiseflugzeug
  • Reichweite um die 800 km
  • Flugdauer 4 Stunden
  • Reisegeschwindigkeit 222 km/h (120 Knoten)
  • Startleistung 160 kW
  • Max. Steigleistung 120 kW
  • Leistung beim Cruise 60 kW
  • Max. Startgewicht 1.400 kg (Leergewicht 1.000 kg)
  • Antrieb: Emrax 348, Rotax 914 mit Yasa-Generator
     

 

 

 

 

 

 

 

Ansprechpartnerin.

Susanne Eickhoff,

Leitung Marketing, Solid Solutions AG

susanne.eickhoff@solidsolutions.ch

 

Zum Thema.

 

Newsletter. 

Erhalten Sie die besten Artikel aus dem Bechtle update alle zwei Monate direkt in Ihr Postfach. Hier geht's zur Anmeldung:
 

NEWSLETTER

 

 

Beitrag weiterempfehlen

Diesen Beitrag haben wir veröffentlicht am 05.01.2022.