GRIMME GmbH – Rin in die Kartoffeln: GRIMME vernetzt Mitarbeitende über Microsoft 365.

GRIMME und Damme sind wie Kartoffeln und Rüben: Beides gehört irgendwie zusammen. Denn rund um Damme wird viel Gemüse angebaut. Die GRIMME Landmaschinenfabrik liefert dazu hochwertige Landtechnik in über 120 Länder. Weil GRIMME aber nicht nur Kartoffel-, Rüben- und Gemüsetechnik kann, setzt das Unternehmen auf einheitliche Tools und das Arbeiten in der Cloud. Klingt nicht nur modern, ist technologisch auch auf dem neuesten Stand und vernetzt Menschen unternehmensweit. Unterstützt von Bechtle stattete GRIMME die modernen Arbeitsplätze mit Microsoft 365 aus und befähigte die Nutzenden, die neue Technologie effektiv zu nutzen.

Projektdaten.

  • Modern Workplace
  • Clouds
  • Fertigung / Prod. Gewerbe
  • Microsoft
  • > 1.500 Mitarbeitende

Herausforderung.

Seit über 160 Jahren holen Bauern ihre Ernte mit GRIMME Landtechnik aus dem Boden. Dabei können sie aus mehr als 150 innovativen Maschinentypen wählen. Mit der Landtechnik von GRIMME sowie der Töchter ASA-LIFT und SPUDNIK ernten Landwirt:innen in 120 Ländern ihre Kartoffeln, Rüben und Gemüse wie Zwiebeln, Rote Bete, Möhren, Porree, Schnittlauch, Sellerie, Fenchel, Erbsen, Kopfsalat etc. GRIMME produziert in Damme. Damme ist eine Stadt mit 17.000 Einwohnern im niedersächsischen Landkreis Vechta. GRIMME gehört wie der Carneval zu Damme – und Damme zu GRIMME. Beide freuen sich über die intakte Bauernschaft, das rege Vereinsleben und die innovativen Ideen der Menschen in dem lebens- und liebenswerten Umfeld. GRIMME ist traditionell und innovativ zugleich. Deshalb setzt der größte Arbeitgeber in Damme auf innovative Technologien am Arbeitsplatz, Change Management und Arbeitnehmermotivation durch Transparenz. Das sind für GRIMME nicht nur Schlagwörter, es ist gelebte Unternehmenskultur. Weil das so ist, bat GRIMME Bechtle um Hilfe. Denn GRIMME wollte nicht nur die Menschen unternehmensweit mit einheitlicher Software vernetzen und damit das digitalste Unternehmen der Branche werden. Die Arbeitsumgebung für die Zusammenarbeit sollte auch effizient genutzt werden, um diese Vision zu leben.


 

Alles, was wir uns vorgenommen haben, setzten wir gemeinsam mit Bechtle um. Der Startimpuls durch HanseVision, das Tochterunternehmen von Bechtle, fruchtet in unserem Unternehmen. Die technischen Voraussetzungen des digitalen Arbeitsplatzes sind mit Microsoft 365 geschaffen und somit der Grundstein für die Weiterentwicklung unserer OneGRIMME Strategie gelegt. Stärkere Vernetzung, offene Kommunikation sowie effizienteres Arbeiten sind nun unabhängig von Ort, Zeit und Endgerät möglich.

 

Stefan Speer, IT-Leiter, GRIMME Landmaschinenfabrik GmbH & Co. KG


Lösung.

Technologisch entschied sich GRIMME für Microsoft 365 und damit für das Arbeiten in der Cloud. Die Microsoft Office-Produkte setzten die Menschen bei GRIMME bereits ein: Sie schrieben Mails über Outlook, Briefe in Word, bauten in Excel Listen und manche nutzten SharePoint sowie Skype für Videokonferenzen. Mit Microsoft 365 wurden die Office-Anwendungen innovativer und vielfältiger. Es gab Cloud-Dienste. Meetings ließen sich online abhalten. Alles war mit allem vernetzt. Die Arbeit war von überall aus möglich. Der Datenaustausch gelang über unterschiedliche Wege. Eine neue Kultur der virtuellen Zusammenarbeit eröffnete sich für die GRIMME Belegschaft. Eine Kultur, mit der sich die Zusammenarbeit bei GRIMME grundlegend ändern könnte – vorausgesetzt, alle nehmen die neue Umgebung für die Zusammenarbeit an und setzen sie um. Für GRIMME lautete deshalb das Stichwort: Change Management. Die Menschen sollten mitgenommen werden auf die digitale Reise von GRIMME, den Sinn hinter der neuen Technik verstehen und mit ihren Meinungen und Ansichten mit Leben füllen. Diese Herausforderung ging GRIMME mit HanseVision, einem Tochterunternehmen von Bechtle, an. In einem Vorbereitungsworkshop arbeiteten die beiden Teams agil und komplett remote erste Ideen dazu aus. Eine enge, vertrauensvolle Zusammenarbeit entstand. Dabei verwendeten die Partner alle Möglichkeiten von Microsoft Office 365.

Die cloudbasierte Lösung schuf neue Wege der Zusammenarbeit in einem Projekt wie diesem. Die vereinbarten Arbeitspakete setzten GRIMME und HanseVision dadurch optimal und im geplanten Zeitrahmen um. Weil es dabei aber immer um die Menschen bei GRIMME ging, zeigten sich alle Beteiligten flexibel bei den Aufgaben. Die geplanten Sprechstunden wurden zu einem intensiven Austausch mit den Führungskräften. So entstand für die Menschen bei GRIMME viel mehr als nur neue Technologie. Auf der Self-Service-Plattform beispielsweise sind Lösungen für die eigenen Probleme zu finden. Immer wieder tauschen sich alle untereinander aus. Und obwohl die Projektpartner nie gemeinsam in einem Raum saßen, erarbeiteten sie zusammen Präsentationen, über die sie den Menschen bei GRIMME die Technologie ein gutes Stück näher brachten. Ganz nebenbei lernte das Projektteam von GRIMME dabei auch den effizienten Umgang mit den Tools von Microsoft. Dieses Wissen und die Vision vom digitalsten Unternehmen der Branche geben sie bis heute – wie alle Führungskräfte – im Unternehmen direkt weiter. Erst nachdem dieses gemeinsame Packen für die digitale Reise abgeschlossen war, installierte GRIMME die neue technologische Basis für den digitalen Arbeitsplatz. In ihm digitalisierte GRIMME viele bisher analoge Prozesse. Die Mitarbeitenden können nun auch an einem anderen Ort als dem Büroschreibtisch arbeiten. Jeder Ordner liegt für sie auf dem digitalen Schreibtisch bereit und muss nicht aus dem Schrank gezogen werden. Den Weg zum digitalen Schreibtisch gehen die Menschen bei GRIMME weiter mit.

Vorteile/Nutzen.

GRIMME gelang nicht nur der technische Wechsel zu Microsoft 365 problemlos. Die Menschen bei GRIMME nutzen jetzt auch effektiv Office 365, Teams, SharePoint und Co. Die intensive Vernetzung durch die Anwendungen spart ihnen wertvolle Zeit. Den Wechsel zum digitalen Arbeitsplatz erleichterte GRIMME ihnen durch eine gute Vorbereitung und transparente Kommunikation. HanseVision lieferte zusätzliche Impulse und neue Ansätze für das Change Management. So kann GRIMME die bereits in die Unternehmenskultur etablierte OneGRIMME Strategie weiterentwickeln.

Ausführliche Referenz.

Download