DE | Deutsch
datalocker_logo.jpg

SafeConsole von Datalocker.

Die Kommandozentrale für verschlüsselte USB-Sticks.

 

Portable USB-Speicher werden aufgrund ihrer kleinen Formfaktoren und der bequemen Handhabung in fast allen Organisationen eingesetzt. Sie werden jedoch oftmals nicht in den Datenschutzmaßnahmen berücksichtigt. Organisationen, die sich der Risiken grundsätzlich bewusst sind, setzen bereits auf Hardware-verschlüsselte USB-Speicher. Zudem geben sie oftmals Sicherheitsrichtlinien heraus, z. B. wie komplex die Passwörter sein müssen, welche Dateien auf die USB-Speicher übertragen und in welchen Bereichen die USB-Speicher verwendet werden dürfen. Doch die Kontrolle der Einhaltung solcher Richtlinien ist nahezu unmöglich!

 

Abhilfe schafft hier die zentrale USB-Device-Managementlösung SafeConsole von DataLocker, die beim Einsatz von USB-Speichern das Sicherheitsniveau nochmals erhöht und den Verwaltungs-Aufwand reduziert.

 

ZU DEN PRODUKTEN

cw41_image_datalocker-de05.jpg

Hauptmerkmale von SafeConsole.

  • Auto Inventar zum Nachweis, welcher Mitarbeiter welchen USB-Speicher mit welcher Seriennummer erhalten hat
  • Konfiguration und automatische Durchsetzung umfangreicher Sicherheitsrichtlinien
  • Passwort-Reset – Hilfe bei vergessenen Passwörtern ohne Datenverlust
  • Factory Rest – Löschung des AES-Schlüssels und der Daten auf dem internen Speicher bei Verlust oder Diebstahl
  • Compliance Berichte – zeichnen alle Aktivitäten als Nachweis der sicheren Verwendung sowie der Aktivitäten auf
  • On-Premises oder Cloud? Sie haben die Wahl. SafeConsole ist als On-Premises-Version zur Installation auf einem dedizierten Server oder als Cloud-Version (DataCenter-Standort z. B. Frankfurt am Main) verfügbar.

Kostenlose Trialversion anfragen.

Ab einem Bedarf von mehr als 10 SafeConsole / PortBlocker Lizenzen ist eine kostenlose Trialversion möglich.

 

ANFRAGEN

Kostenloses Webinar buchen.

Ab einem Bedarf von mehr als 100 SafeConsole / PortBlocker Lizenzen ist ein kostenloses Webinar (Englisch-sprachig) möglich

 

ANFRAGEN

Passende Kingston Secure USB-Sticks.

DataTraveler® Vault Privacy 3.0

DataTraveler® 4000 G2

IronKey™ D300 USB-Stick.

IronKey Enterprise-USB-Speicher

DataTraveler® Vault Privacy 3.0

cw41_image_datalocker-de01.jpg

Kingstons DataTraveler® 4000 G2 mit Management bietet preisgünstige Sicherheit für Unternehmen mit 256-Bit AES Verschlüsselung im XTS-Modus auf Hardware-Basis. So bleiben vertrauliche Daten zu 100 Prozent sicher verwahrt. Zur besonderen Sicherheit erfordert das Laufwerk zwingend ein komplexes Passwort und wird nach zehn ungültigen Anmeldeversuchen gesperrt und neu formatiert.

 

  • Preisgünstige Sicherheit für Unternehmen
  • Unterstützt SafeConsole* Management
  • Mit Virenschutz von ESET** erhältlich
  • Personalisierbar, um firmeninterne, spezielle IT-Vorgaben zu erfüllen
  • SuperSpeed-(USB-3.0-)Technologie
  • FIPS-197-zertifiziert und TAA-konform

 

Zu den Produkten

DataTraveler® 4000 G2

cw41_image_datalocker-de02.jpg

Kingstons USB-Flashspeicher DataTraveler® Vault Privacy 3.0 bietet erschwingliche Sicherheit in Unternehmensqualität und verschlüsselt auf Hardware-Basis mit 256-Bit AES im XTS-Modus. Die auf ihm gespeicherten Daten sind hundertprozentig geschützt und ein komplexer Passwortschutz mit Mindestanforderungen schützt gegen unbefugten Zugang. Als zusätzliche Sicherheit wird der Speicher nach 10 ungültigen Zugriffsversuchen automatisch gesperrt und neu formatiert.

 

  • Preisgünstige Sicherheit für Unternehmen
  • Unterstützt SafeConsole* Management
  • Mit Virenschutz von ESET** erhältlich
  • Personalisierbar, um firmeninterne, spezielle IT-Vorgaben zu erfüllen
  • SuperSpeed-(USB-3.0-)Technologie
  • FIPS-197-zertifiziert und TAA-konform

 

Zu den Produkten

IronKey™ D300 USB-Stick.

cw41_image_datalocker-de03.jpg

Um sensible Daten zu schützen, nutzt der Kingston IronKey™ D300 USB-Stick einen hochmodernen Sicherheitsstandard, der auf Funktionalitäten aufbaut, denen IronKey seinen exzellenten Ruf verdankt. Er ist FIPS 140-2 Level 3 zertifiziert und bietet 256-Bit-AES-Verschlüsselung im XTS-Modus auf Hardware-Basis. Eine wichtige Säule für Sicherheitsstandards, Unternehmensrichtlinien und bewährte Methoden zum Schutz vor Datenverlusten (DLP). Ein wichtiges Element für die Erfüllung von Branchenstandards und globalen Regelwerken, wie die DSGVO.

 

  • Hohes Sicherheitsniveau, das auf den Funktionalitäten aufgebaut ist, denen IronKey seinen exzellenten Ruf verdankt
  • Robustes, sicheres Gehäuse, das den IronKey Standard erfüllt
  • Personalisierbar
  • Schnelle Datenübertragung durch Verwendung der neuesten NAND Flash- und Controllertechnologie
  • Benutzerfreundlich

 

Zu den Produkten

IronKey Enterprise-USB-Speicher

cw41_image_datalocker-de04.jpg

Die Enterprise-Version des S1000 verfügt über alle Funktionen des Basis-Modells. Zusätzlich bietet sie die zentrale Verwaltung des Zugriffs auf und die Verwendung von potenziell Tausenden von IronKey Enterprise-USB-Speichern über eine intuitive, benutzerfreundliche und sichere Online-Schnittstelle1. Mit einer von DataLocker erhältlichen und aktivierten IronKey EMS Lizenz funktioniert der Speicher sowohl über Cloud- als auch über firmeninterne Server. Die zwingende Passworteingabe und Zugangsrichtlinien können ferngesteuert werden. Somit können Benutzer auch verlorene Passwörter wiedererlangen und Administratoren nicht mehr benötigte USB-Speicher umfunktionieren.

  • Der integrierte Cryptochip bietet die ultimative Ebene der Hardware-Sicherheit
  • FIPS 140-2 Level 3
  • Verbesserte, hardwarebasierte Sicherheit; XTS-AES 256-bit
  • Zentrale Verwaltung von Zugang und Verwendung des USB-Sticks1
  • Robustes geschütztes Gehäuse aus eloxiertem Aluminium
  • Schnelle USB 3.0 Performance

 

Zu den Produkten

Die Bedeutung von verschlüsselten USB-Sticks wird unterschätzt. Dies steht nach der Enthüllung, dass ein USB-Stick mit wichtigen Sicherheitsdaten zum Flughafen Heathrow gefunden und die Dateien von einer Person in ihrer örtlichen Bibliothek geöffnet wurden, immer noch im Vordergrund der Gespräche. Dies ist ein wichtiger Schlüssel für das Verständnis, wie Unternehmen wichtige Informationen austauschen und ob sie ihren derzeitigen Ansatz für die Art ihrer Datenverwaltung und des Datenaustauschs überdenken sollten.

image_group.png

Weitere Sicherungsmöglichkeit gesucht?

Kontrollieren Sie Ihre USB-Ports mit PortBlocker, indem Sie USB-Ports optional blockieren und ausschließlich autorisierte Laufwerke zur Nutzung erlaubt werden. Nicht autorisierte Laufwerke werden abgewiesen und in den Compliance-Berichten erfasst, so dass ersichtlich ist, dass jemand versucht hat Fremd-Laufwerke zu verwenden.

 

  • Unterbindung der Verwendung von nicht autorisierten Laufwerken (z. B. „Parkplatzfund“).
  • Laufwerke können mit Vendor ID / Product ID (VID / PID) und sogar Seriennummer geblockt, bzw. zur Nutzung freigegeben werden.
  • Zeitsteuerung um alle Laufwerke temporär zu blockieren oder zu erlauben.

 

Zu den Produkten