DE | Deutsch

OneSpan –

Absicherung von Gesundheitsdaten.

 

Unternehmen aus dem Gesundheitswesen sehen sich ständigen Bedrohungen ausgesetzt. Für Datendiebstahl sind sie besonders anfällig, da ihre riesigen Datenbestände einen realen Wert haben. Deshalb ist ein gründlicher Schutz vertraulicher Patientendaten heutzutage wichtiger – und schwieriger – als jemals zuvor. Hackerangriffe im Gesundheitssektor haben 2014 um 600 % zugenommen.

Herausforderungen.

Während Unternehmen aus dem Gesundheitsbereich einerseits hochentwickelte Sicherheitslösungen implementieren müssen, um ihre wertvollen Daten zu sichern und immer strengeren Richtlinien zu genügen, müssen sie gleichzeitig auch auf die Wünsche ihrer Kunden eingehen. Patienten und Praktizierende gleichermaßen wünschen sich einen einfachen Sofortzugriff auf Daten und Anwendungen, mit denen sie ihre Leistungen schnell und günstig anbieten können.

Zugriff auf Patientendaten absichern.

Unternehmen aus dem Gesundheitssektor müssen den Zugriff auf geschützte Gesundheitsinformationen, die sie in ihren elektronischen Patientenakten gespeichert haben und die sie Patienten und Dienstleistern über Portale zugänglich machen, vor Angriffen schützen.

Schutz elektronischer Verschreibungen.

Aufgrund strikter Vorgaben und berechtigter Patientenwünsche achten Gesundheitsanbieter darauf, dass nur befugte Ärzte Rezepte zu verschreibungspflichtigen Medikamenten ausstellen können. So soll Missbrauch verhindert und sichergestellt werden, dass Patienten die richtigen Medikamente erhalten.

Schutz mobiler Gesundheits-Apps.

Für die Vertraulichkeit und Unversehrtheit elektronischer Patientendaten (ePHI) sowie den Schutz von Gesundheits-Apps vor Hackern ist das Vertrauen zwischen Anbieter und Patienten von zentraler Bedeutung.

Healthcare Compliance.

Ob auf Bundes- oder Landesebene: Initiativen der Gesundheitsbranche zum Thema Identitätsschutz gewinnen zunehmend an Bedeutung. Partner von Gesundheitsunternehmen müssen Lösungen anbieten können, die sämtliche Sicherheits-, Transaktions- und Behördenvorschriften erfüllen.

Schutz von Patientenportalen.

Patienten wollen, dass ihre Gesundheitsdaten sicher und vertraulich bleiben. Unternehmen aus dem Gesundheitssektor müssen daher interne Kontrollen auf Grundlage vertrauenswürdiger digitaler Identitäten aufstellen, um Patienten und Ärzten einen problemlosen und sicheren Zugang zu privaten Daten zu ermöglichen.

Vorteile.

OneSpan schützt die sensibelsten Daten überhaupt und bietet eine Suite robuster, skalierbarer und einfach einzurichtender Lösungen an, mit denen Unternehmen aus dem Gesundheitsbereich Identitäten schützen, Patientenakten absichern und die Einhaltung regulatorischer Vorschriften sicherstellen können. OneSpan bietet die passenden Komplettlösungen für sämtliche Akteure in der Gesundheitsbranche an.

One-Stop Security Shop.

OneSpan hat für alle Herausforderungen im Bereich Sicherheit von Gesundheitsdaten die passende Lösung im Angebot. OneSpan sorgt für die Einhaltung von Vorschriften und Bestimmungen, prüft Nutzeridentitäten, sichert Zugänge und schützt Ihre Vermögenswerte und Anwendungen.

Compliance-Garantie. 

OneSpan Sicherheitslösungen sind nach weltweiten Standards und Normen zertifiziert, darunter: NIST SP 800-63-2, DEA-Rule on EPCS, HIPAA und FIPS 140-2 zu Kryptografiemodulen.

Nahtlose Authentisierung.

Unterschiedliche Zugangsdaten gehören der Vergangenheit hat. Dieselben Zugangsdaten können in mehreren Gesundheitsanwendungen wie EHR, eRX, VPN und Webmail verwendet werden.

Breites Angebot an Sicherheitsleistungen.

Die Produkte und Dienstleistungen von OneSpan genügen sämtlichen Sicherheits- und Behördenvorschriften im Gesundheitsbereich.

 

Mehr erfahren

cw37_kontaktbild_reich_oliver.png

 

Haben Sie Fragen?

Dann schreiben Sie uns eine E-Mail, Ihr persönlicher Ansprechpartner berät Sie gerne!

 

E-mail schreiben