DE | Deutsch

Toshiba MG-Serie – Hochleistungsspeicher der Enterprise-Klasse.

 

Festplatten für geschäftskritische Anwendungen. Bereit für Ihr Unternehmen.

 

Big Data geht einher mit einem erhöhten Bedarf an verteiltem lokalem und Cloud-Speicher, daher müssen die Server- und Speichersysteme in Unternehmen auf bewährten Lösungen basieren. Die Enterprise Capacity Hard Drive – MG Series von Toshiba bietet eine formatierte Kapazität von bis zu 16 TB und als Schnittstellenoptionen SATA und SAS. Sie bietet genau die Kapazität, Workloads und Zuverlässigkeit, die für den durchgängigen Betrieb von Speicher- und Serversystemen der Enterprise-Klasse nötig sind.  Die Geräte sind für den durchgängigen Betrieb ausgelegt, bei einem Workload von 550 TB pro Jahr. Damit eignet sich die MG-Serie für Speicher-Arrays der Enterprise-Klasse sowie industrielle Server- und Speichersysteme. Mit ihrer Kapazität und hochmodernen Technologie erfüllt sie die besonderen Anforderungen von Rechenzentren und Infrastrukturen der Cloud-Klasse. 

 

Die MG-Serie bietet formatierten Speicherplatz von 1 TB bis 16 TB und ist damit ideal für Festplattenlösungen für Server- und Speichersysteme in Unternehmen mit hohem Speicherbedarf.

 

Zu den Produkten

cw47_image_toshiba8.jpg
cw47_image_toshiba.jpg

Für:

  • Geschäftskritische Server- und Speichersysteme mit hohem Kapazitätsbedarf
  • Herkömmliche Speicher-Arrays für Unternehmen (RAID, softwaredefiniert)
  • Cloud-Systeme und hyperskalierbare Speichersysteme
  • Verteilte Dateisysteme, Big Data
  • Archiv- und Datenwiederherstellungssysteme der Enterprise- und der Cloud-Klasse
  • Zentralisierte Systeme zur Speicherung von Überwachungsdaten
  • Industrielle Server- und Speichersysteme

Features/Highlights:

  • 8,9 cm (3,5")-Festplatte (SATA oder SAS)
  • 24/7-Betrieb
  • Workload: 550 TB/Jahr
  • „Stable Platter“-Technologie von Toshiba
  • „Persistent Write Cache“-Technologie 
  • Sensoren für Rotationsschwingungen
  • Flexibel bei der Blockgröße sowie bei den SIE- und SED-Optionen
  • 5 Jahre Herstellergarantie  
cw47_image_toshiba1.jpg

Sie verlangen mehr? Sie bekommen mehr.

Unternehmen haben immer mehr Bedarf an hohen Speicherkapazitäten – und die MG-Serie deckt ihn. Jedes Modell ist für einen Workload von 550 TB pro Jahr, also etwa das Zehnfache einer durchschnittlichen Festplatte für Desktops, und den durchgängigen Betrieb ausgelegt. 

cw47_image_toshiba2.jpg

Integrierte Rotationsschwingungs-Sensoren.

Normale Festplattenlaufwerke können die Leistung eines Mehrschachtsystems beeinträchtigen, weil sie Schwingungen aussenden und verstärken. Die MG-Serie sorgt für zuverlässigen Betrieb, weil dieser Schwingungseffekt dank ihrer fortschrittlichen Steuerungs- und Sensortechnologie minimiert wird. Dazu erfassen mehrere Sensoren selbst geringste Stöße und Rotationsschwingungen werden wirksam gedämpft. So kommt es in einem Mehrschacht-Serversystem erst gar nicht zu einem Dominoeffekt.

cw47_image_toshiba3.jpg

Zum Schutz Ihrer wichtigsten Daten.

Ihre Daten sind unverzichtbar für Ihr Geschäft, also setzen Sie sie nicht aufs Spiel. Toshiba entwickelt neue Technologien, um Unternehmen diesbezüglich beruhigende Gewissheit zu verschaffen. Dank des permanenten Schreibcache (Persistent Write Cache) sind Ihre Daten auch dann sicher, wenn die Stromversorgung beim Schreiben auf die Festplatte unterbrochen wird. Im großen Flash-Cache sind sie weiterhin vorhanden und werden auf die Festplatte geschrieben, sobald der Strom wieder da ist. 

cw47_image_toshiba4.jpg

Fortschrittliche Technologien.

Die innovative Stable Platter Technology von Toshiba minimiert Vibrationen durch Stabilisierung der Motorwelle an beiden Enden. Und das bedeutet verbesserte Tracking-Genauigkeit und maximale Leistung bei Lese- und Schreibvorgängen. Die Toshiba Dynamic Cache Technology, ein in sich geschlossener Cache-Algorithmus mit integrierter Pufferverwaltung, optimiert zudem die Zuweisung des Cache beim Lesen/Schreiben, um die von Echtzeitdomänen geforderte hohe Leistung zu erzielen.

cw47_image_toshiba5.jpg

Weltweit erste 14 TB Festplatte (konventionelles Schreibverfahren).

Die Festplatten der MG07ACA-Serie bieten als erste ihrer Art 14 TB konventionell beschreibbaren Speicherplatz. Sie haben neun Scheiben, sind heliumversiegelt und bieten auf stromsparende Weise genau die Kapazität und Speicherdichte, die Anbieter von Cloud- und Unternehmensspeicher benötigen, um ihre Betriebskostenziele zu erreichen. Mittels eines Toshiba-eigenen Laserschweißverfahrens wird die MG07-Serie zudem so abgedichtet, dass ein Austreten des Heliums ausgeschlossen ist. Die MG07ACA-Serie umfasst sowohl Modelle mit 14 TB und neun Scheiben als auch solche mit 12 TB und acht Scheiben. Als Erweiterung zur MG07-Serie wird zukünftig die MG08-Serie mit 16 TB verfügbar sein.

cw47_image_toshiba6.jpg

Mehr speichern – und zwar flexibel.

Unternehmen verlangen Flexibilität und die MG-Serie kommt dem nach, indem die Modelle entweder mit einer 6 Gbit/s SATA Schnittstelle oder einer 12 Gbit/s SAS Doppelschnittstelle ausgestattet sind und verschiedene Blockgrößen bieten (512e, 4Kn, 512n). Darüber hinaus sind die Toshiba Festplatten optional mit „Self Encrypting“-Technologie oder SIE (Sanitize Instant Erase) ausgestattet, also der Möglichkeit, sämtliche Daten umgehend zu löschen, anstatt stundenlang auf ein Ende des Überschreibens der Festplatte zu warten.

cw47_image_toshiba7.jpg

Zuverlässig und robust verarbeitet.

Seit mehr als 50 Jahren ist Toshiba auf der ganzen Welt für seine Innovationskraft bekannt – und das gilt auch für unsere Festplatten. Dank dieser langen Erfahrung überzeugen Toshiba Festplatten in Speichersystemen durch viel Speicherplatz und herausragende Leistung. Und mit der verlängerten 5 Jahre Herstellergarantie, die auf die Enterprise Capacity Hard Drive – MG Series gewährt wird, genießen Sie ultimative Sorgenfreiheit.