DE | Deutsch
image_platzhalter_1x1px.jpg
image_logo_lenovo.jpg

ThinkStory.

 

 

Führender PC-Hersteller.

1984 gegründet, wurde Lenovo 2005 mit der Übernahme von IBMs PC-Sparte und der weltberühmten Marke Think zu einer treibenden Kraft weltweit. Seither eilt das ThinkPad immer weiter seiner Zeit voraus. Über 100 wichtige Design-Auszeichnungen sind die Belohnung für unser kontinuierliches Streben nach Innovation vor dem Hintergrund sich stets ändernder Bedürfnisse. Das ThinkPad war und ist der Maßstab für Robustheit, Beständigkeit und Zuverlässigkeit, kombiniert mit elegantem Design und starker Leistung, und bis heute das vielseitigste und effektivste Werkzeug für alle, die mehr erreichen wollen. Lenovo ist das am schnellsten wachsende PC-Unternehmen der Welt – wie könnte es bei über 100 Millionen verkauften ThinkPads auch anders sein?

think_story_number_one_10.png

2017.

25 Jahre ThinkPad.

Die ThinkPad-Konstrukteure und -Designer orientieren sich an Werten wie Schlichtheit, Funktion und Mehrwert. Seit 1992 wird jedes kleinste Detail akribisch bewertet. Auch im Rahmen der im Laufe der Jahre schnell weiterentwickelten Technologie bleibt Lenovo bei der Gestaltung der mobilen Computer den Prinzipien der ursprünglichen Entwickler treu: Praktische Geräte mit klarer Logik, ergonomischem Komfort und perfekter Optik. Genau dieser Ansatz hat dafür gesorgt, dass sich ThinkPad zur Top-Marke unter den Business-Laptops entwickeln konnte.

 

88 Weltrekorde.

Das neue Serverportfolio von Lenovo kann auf 88 Spitzenpositionen bei weltweiten Performance-Benchmarks verweisen – mehr als doppelt so viel wie sein nächster Mitbewerber.

2015.

 

100.000.000 ThinkPads.

Im Januar 2015 ging das hundertmillionste ThinkPad vom Band –  ein ThinkPad X1 Carbon, das im Rahmen der CES 2015 im Aquanox ausgestellt wurde.

think_story_kachlen_04.jpg
think_story_kachlen_02.jpg
think_story_kachlen_03.jpg
think_story_kachlen_01.jpg
think_story_kachlen_10.jpg
think_story_kachlen_09.jpg
think_story_kachlen_08.jpg
think_story_kachlen_07.jpg
think_story_kachlen_06.jpg
think_story_kachlen_05.jpg

2014.

 

System x und Motorola.

Lenovo erwirbt das Servergeschäft "System x" von IBM und "Motorola Mobility" von Google und wird damit zum weltweit drittgrößten Unternehmen im Bereich der Server- und Smartphone-Technologie.

 

 

 

 

 

2013.

 

Der Erfolg geht weiter.

Lenovo wird zum weltweit größten PC-Unternehmen.

 

 

 

 

 

2005.

 

Ein neues Kapitel.

Lenovo schließt die Übernahme der Personal Computing Division und der Marke Think von IBM ab. Das Unternehmen steigt zum weltweit drittgrößten PC-Anbieter auf. 

image_LX3650M5_3STACK_SOFV_02.jpg

2004.

 

Der erste integrierte Fingerabdrucksensor.

2004 verfügte das IBM ThinkPad T42 als erstes ThinkPad-Laptop mit biometrischer Sicherheit über einen eingebauten Fingerabdrucksensor mit angeschlossenem Security-Chip. So wurde das ThinkPad noch sicherer und Benutzer konnten sich ganz bequem mit einem Fingerstreich über den kleinen, horizontalen Sensor am Gerät authentifizieren.

think_story_fingerabdruck_09.png

1995.

 

Der erste Laptop mit "Schmetterlingstastatur".

Die ausklappbare Tastatur des IBM ThinkPad 701 war in ihrer Zeit einzigartig. Zusammengeklappt war das 701 gerade einmal 25 cm breit – kleiner als ein DIN-A4-Blatt. Bei geöffnetem Deckel kam eine vollwertige Tastatur mit 85 Tasten zum Vorschein. Sein zukunftsweisendes Design brachte dem ThinkPad 701 einen festen Platz im New Yorker MoMA ein.

image_Thinkpad_750C_Laptop_1993_Main_test.jpg

1993.

 

Das erste ThinkPad im Weltraum.

1993 war das IBM ThinkPad 750c das erste Notebook seiner Art, das in den Weltraum reiste. Seitdem kamen die ThinkPads bei vielen Weltraum-Missionen zum Einsatz, und spielten eine wichtige Rolle, in der Forschung und bei Projekten jenseits der Erdatmosphäre.

1984.

 

Der Start einer erfolgreichen Geschichte.

Lenovo wird in einer Industriebaracke in Peking gegründet. Im selben Jahr stellt IBM den ersten tragbaren PC vor.

think_story_kapiteltrenner_thinkpad_06.jpg