07.07.2021

Cybersecurity-Know-how für Geschäftsführer. Teil 1: Bundeslagebild Cybercrime.

IT-Sicherheitsrisiken für mittelständische Unternehmen sind in den letzten Jahren massiv gewachsen – und ein Ende ist nicht in Sicht. Sowohl die Anzahl an Sicherheitsvorfällen als auch deren Auswirkungen tragen zu dieser Entwicklung bei. Damit einhergehend wächst der Markt für IT-Sicherheitslösungen mit vergleichbarer Dynamik – und das nicht ohne Grund, ist doch der Nachholbedarf in mittelständischen Unternehmen, deren Eigentümer und Geschäftsführer vor einer großen Herausforderung stehen, immens.

Verfasst von

Managing Director

E-Mail: martin.seeger@bechtle.com

Erfolgreiche Geschäftsmodelle basieren auf Innovation, Kooperation, Automatisierung und Daten – alles Bereiche, die erst durch IT zur vollen Entfaltung kommen. IT-Sicherheitsvorfälle betreffen also die Substanz eines Unternehmens und machen das Thema zur Top-Priorität für die Führungsriege. Dabei stellt sich zunächst die Frage der Zielsetzung und der Priorisierung. Leichter gesagt als getan, ohne persönliches Know-how bei gegebener Themenkomplexität und mannigfaltigen Optionen. Letztlich ist es unerlässlich, sich als Geschäftsführer ein gewisses Maß an Wissen aufzubauen, um die richtigen Entscheidungen mit einem guten Gefühl treffen zu können.

Fehlt hingegen das notwendige Wissen, fällt es schwer, strategische Bezüge, konkrete Mehrwerte und unternehmerischen Nutzen zu begreifen. Sehen Sie es als Chance, sich mit diesem Thema ein wenig mehr auseinanderzusetzen – zum Nutzen ihres Unternehmens. Wenn es Ihnen gefällt, bleiben Sie uns treu und wir sorgen in den kommenden Wochen für kontinuierlichen Nachschub von Cybersecurity-Wissen für Geschäftsführer von mittelständischen Unternehmen. Im ersten Teil meiner GF Master Security Class beschäftige ich mich heute mit dem Thema „Bundeslagebild Cybercrime“:

Wir benötigen Ihre Zustimmung, um den Youtube-Service laden zu können!

Wir verwenden den Anbieter Youtube, um Videoinhalte einzubetten. Dieser Service kann Daten zu Ihren Aktivitäten sammeln. Detaillierte Informationen hierzu finden Sie in den Einstellungen.

Beitrag weiterempfehlen

Diesen Beitrag haben wir veröffentlicht am 07.07.2021.