DE | Deutsch

NVIDIA – beste Performance für die KI.

Um die Vorteile der Künstlichen Intelligenz nutzen zu können, bedarf es umfangreicher Rechenleistung. Ein leistungsstarkes System, das diesen Anforderungen gerecht wird, ist NVIDIA® DGX™. Es basiert auf der hochperformanten NVIDIA Volta™ GPU-Plattform. Das Besondere: NVIDIA DGX bietet Unternehmen GPU-optimierte Software und vereinfachte Verwaltung – und das in einem kompakten System.

Sie haben Fragen zur Künstlichen Intelligenz?

Schreiben Sie uns einfach eine E-Mail an info@bechtle.com oder rufen Sie uns an: Telefon +49 7132 981-1600. Wir helfen Ihnen gerne weiter.

 

E-Mail schreiben

Die Vorteile von DGX Station und DGX Server:

  • Integrierte Soft- und Hardware
  • Basiert auf der neuesten NVIDIA Volta™-Grafikprozessorarchitektur
  • Deep-Learning-Training, Inferenz und Beschleunigung von Analysen in einem einzigen System
  • Unerreichte Leistung für schnellere Iterationen und Innovationen

Welche Grafikprozessoren bieten die beste Leistung?

Für Künstliche Intelligenz eignen sich besonders zwei Prozessoren: Der NVIDIA® Tesla® V100 ist der bisher fortschrittlichste Grafikprozessor für Rechenzentren und beschleunigt KI-, HPC- und Grafikanwendungen. Das Besondere: Die neue Volta™ GV100 GPU für noch mehr Leistung ist hier bereits integriert. Grafikprozessoren mit der Volta-Architektur verfügen über 640 Tensor-Recheneinheiten und bieten somit Deep-Learning-Leistung von mehr als 100 Teraflops pro Sekunde (TFLOPS) – mehr als das Fünffache der Vorgängerarchitektur Pascal.

 

Der Tesla® P40 ist dagegen auf maximalen Durchsatz für immer schneller wachsende Datenmengen wie z. B. Big Data ausgelegt.

 

Speziell für den Bereich High- Performance Computing (HPC) können wir ebenso den NVIDIA® Tesla® V100 empfehlen. Aber auch der NVIDIA® Tesla® P100 ist ideal zur Beschleunigung von HPC und KI.

 

Für grafische Virtualisierungen bietet sich der NVIDIA® Tesla P6 an, der speziell für Bladeserver entwickelt wurde und die Belastung durch mehrere Rechenzentren verarbeiten kann. Zu den Aufgabengebieten gehören: Deep Learning, HPC und grafische Virtualisierung. Der NVIDIA® Tesla® P40 nutzt zudem die branchenführende NVIDIA Pascal™-Architektur und liefert bis zu zweimal mehr Grafikperformance für Profi-Anwendungen als der NVIDIA® Tesla® M60.

image_nvidia_01.jpg

Praxiserprobt.

Einige der größten Rechenzentren der Welt nutzen bereits Tesla-Grafikprozessoren, um die Performance zu verbessern. Die Tesla-Plattform unterstützt dabei Standardanwendungen und Tools zur Systemverwaltung. Für CIOs wird es damit leichter, maximale Systemverfügbarkeit und -leistung bereitzustellen.

IBM WATSON: DIE INNOVATIVE KI-PLATTFORM FÜR UNTERNEHMEN.

Mit IBM Watson lassen sich alle möglichen Formen von Daten interpretieren.

MICROSOFT AZURE AI UND GRAPH AI – KI-TOOLS FÜR ENTWICKLER.

Nutzen Sie die vielfältigen Tools, um die KI-Plattform zu entwickeln, die Ihr Unternehmen benötigt.

MIT HPE NIMBLE/INFOSIGHT KI IN IHREM RECHENZENTRUM.

Das autonome Rechenzentrum agiert selbstüberwachend, selbstheilend, selbstoptimierend.