Regional Edge.

Bereitstellung von Inhalten, Cloud-Services und Anwendungen näher dort, wo sie gebraucht werden. 

Regionale Datacenter liegen näher am Benutzer und an der Datenquelle, d. h., dort, wo die Daten genutzt und generiert werden. Sie sind kleiner als die großen, zentralen Rechenzentren. In diesen Installationen laufen Anwendungen, die geringe Latenzen und hohe Bandbreiten erfordern und daher eine größere räumliche Nähe zu den Nutzern benötigen. Die Lage dieser Datacenter ist so gewählt, dass große Datenvolumina problemlos übertragen werden können. Sie dienen als eine Art Brücke zwischen den zentralen Datacentern und den lokalen On-Premise-Datacentern. Auch die regionalen Datacenter werden in der Regel für hohe Sicherheits- und Verfügbarkeitsanforderungen konzipiert. Häufig erfüllen diese Einrichtungen auch den Tier-3-Standard. In einigen Fällen werden vorkonfektionierte Lösungen verwendet. 

 

Lösungen von Schneider Electric.

 

Ihr Ansprechpartner:

 

Thomas Jeda

VIPM APC by Schneider Electric
Telefon +49 7132 981-3748

E-Mail schreiben

Infrastrukturlösungen.


Mehr erfahren

Vorkonfektionierte Datacenter.


Mehr erfahren

Kühlung.


Mehr erfahren

Hyperkonvergente Infrastruktur.


Mehr erfahren
 

EcoStruxure IT.


Mehr erfahren

Ihr Ansprechpartner:

 
Thomas Jeda

VIPM APC by Schneider Electric
Telefon +49 7132 981-3748

E-Mail schreiben