de | Deutsch

HPE GreenLake –

die bessere Cloud.

Verbinden Sie die Vorteile von On-Premise und Cloud.

Wir beraten Sie gerne.

Haben Sie schon konkrete Fragen zum Thema oder möchten sich ganz allgemein beraten lassen? Nehmen Sie Kontakt mit uns auf.

 

E-MAIL SCHREIBEN

SICHER, SKALIERBAR, NUTZUNGSBASIERT, KOSTENREDUZIERT, FLEXIBEL, EINFACHE ÜBERWACHUNG UND STEUERUNG, MASSGESCHNEIDERTER SUPPORT

Immer mehr Unternehmen setzen auf agile Cloud-Lösungen – nicht nur, um Kosten durch nutzungsbasierte Abrechnung zu sparen, sondern auch, um schneller wachsen zu können und IT-Infrastrukturen zu verschlanken. Drei von vier Firmen verlagern bereits Rechenleistung in die Wolke, der Rest denkt mehrheitlich darüber nach.*

 

Doch die Entfernung wichtiger Kernfunktionen aus dem eigenen Rechenzentrum ist für viele Unternehmen auch mit Risiken verbunden: Sicherheit und Datenschutz stehen dabei an erster Stelle. Gerade im Mittelstand wächst die Sorge, in der Public Cloud angreifbar zu sein und die Kontrolle über firmeninterne oder personenbezogene Daten zu verlieren.

 

Um von den Vorteilen der Cloud-Lösungen ohne Sicherheits- und Datenschutzbedenken zu profitieren, hat HPE GreenLake entwickelt!

Zwischen Cloud und On-Premise.

Bislang fehlte ein einfacher Ansatz auf dem Markt, um die handfesten Vorzüge einer lokalen Infrastruktur mit denen einer modernen Cloud-Lösung nahtlos zu verbinden. Diese Lücke schließen Hewlett Packard Enterprise und Bechtle mit HPE GreenLake. Dabei handelt es sich um ein kundenfreundliches Pay-per-Use-Modell, das die Skalierbarkeit einer Cloud mit der geringeren Latenz und größeren Sicherheit einer On-Premise-Umgebung kombiniert.

ON-PREMISE.

  • Sicherheit
  • Wahl der Architektur
  • Daten-Souveränität
  • Kontrolle
  • Geringe Latenz

HPE GREENLAKE.

  • Nutzungsbasierte Kosten
  • Skalierbarkeit
  • Einfachere IT-Operations
  • Sicherheit
  • Wahl der Architektur
  • Daten-Souveränität
  • Kontrolle
  • Geringe Latenz

CLOUD.

  • Nutzungsbasierte Kosten
  • Skalierbarkeit
  • Einfachere IT-Operations
Pay per Use für bedarfsgerechte Abrechnung.

Durch Überprovisionierung entstehen vielen Unternehmen jeden Monat unnötige Fixkosten, da sie ihren Bedarf im Voraus nicht passgenau einschätzen können. Bei HPE GreenLake zahlen Sie nur den tatsächlichen Verbrauch – wie beim Strom, der aus der Steckdose kommt. Und wenn Sie kurzfristig die Kapazität erhöhen müssen, geht das mit HPE GreenLake innerhalb von Minuten – nicht Monaten. So vermeiden Sie lange Einkaufszyklen und Bereitstellungszeiten ebenso wie ärgerliche Engpässe. Von den Investitionskosten gar nicht zu reden.

 

Unternehmen überprovisionieren im Durchschnitt

  • 59 % Server-Kapazität
  • 48 % Storage-Kapazität
Bei HPE GreenLake zahlen Sie nur die genutzte Kapazität.
Vorteile für alle.

Mit HPE GreenLake und Bechtle lassen sich Projekte mit neuer Infrastruktur schnell realisieren – für neue wie für bestehende Umgebungen. Damit ist HPE GreenLake für alle Unternehmen gleichermaßen interessant. Sie sind dabei immer auf der sicheren Seite in Bezug auf Datenschutz und Compliance und profitieren von aktuellen Hardware-Optionen für Server, Storage, Netzwerklösungen, VMs oder Container sowie Workload-Lösungen wie Backup, SAP HANA, Datenbanken oder Big Data. Und Sie zahlen durch Pay per Use immer nur das, was Sie auch tatsächlich benötigen.

Konnten wir Ihre Neugierde wecken?

Geben Sie uns die Möglichkeit, Sie für eine persönliche Beratung zu kontaktieren.

 

e-mail schreiben

Konnten wir Ihre Neugierde wecken?

Geben Sie uns die Möglichkeit, Sie für eine persönliche Beratung zu kontaktieren.

* bitkom, Artikel vom 18.06.2019, Cloud-Nutzung auf Rekordniveau bei Unternehmen, https://www.bitkom.org/Presse/Presseinformation/Cloud-Nutzung-auf-Rekordniveau-bei-Unternehmen (16.10.2019)