Künstliche Intelligenz begeistert beim Tag der Deutschen Einheit — mit technischer Unterstützung von Bechtle

  • Herausragend positives Feedback für Baden-Württemberg-Ausstellung auf EinheitsEXPO 
  • Erfolgreiche Zusammenarbeit von Bechtle und dem KI-Start-up Colugo
  • Schätzungsweise 50.000 Besucher interagieren mit KI-Kunstinstallation

Neckarsulm, 29. September 2020 – Die Baden-Württemberg-Repräsentanz mit dem Thema Künstliche Intelligenz erweist sich als starker Publikumsmagnet auf der EinheitsEXPO in Potsdam. Die Ausstellung, die noch bis zum 4. Oktober geöffnet ist, bildete den Auftakt der Feierlichkeiten im 30. Jubiläumsjahr des Tags der Deutschen Einheit. Baden-Württemberg präsentiert sich in diesem Rahmen als zukunftsorientiertes und innovationsstarkes Bundesland – mit einem Fokus auf die Cyber Valley Initiative, Europas größtem Forschungskonsortium für Künstliche Intelligenz. Als Hauptsponsor unterstützt die Bechtle AG die Colugo GmbH, ein Mitglied im Cyber Valley Start-up-Netzwerk, bei der technischen Ausstattung sowie der organisatorischen Planung und Umsetzung des Beitrags.

30 Tage lang stellen auf der EinheitsEXPO die Bundesländer, die Verfassungsorgane wie Bundestag, Bundesrat und Bundesregierung sowie weitere Institutionen aus. Der Cube des Landes Baden-Württemberg zieht dabei als digitaler Blickfang besondere Aufmerksamkeit auf sich. Schätzungsweise 50.000 Personen machten bislang an der großen Videowand halt, um mit ihr zu interagieren. Sie zeigt die einzigartige Kunstinstallation „Grenzauflösung“, die den kreativen Schaffungsprozess Künstlicher Intelligenz (KI) erfahrbar macht. 

„Der offene und spielerische Umgang mit der Zukunftstechnologie unter den Besuchern in Potsdam bestätigt unsere Erfahrung, dass KI begeistert und sich zunehmend zu einem selbstverständlichen Teil unseres Alltags entwickelt. Diese Begeisterung in die Unternehmen zu tragen und mit KI-Lösungen die Zukunft unserer Kunden erfolgreich zu gestalten, ist unser Ziel. Mit Colugo und seiner engen Vernetzung in der Cyber Valley Initiative bilden wir die Brücke von der KI-Forschung in den Mittelstand“, sagt Michael Guschlbauer, Vorstand IT-Systemhaus & Managed Services, Bechtle AG.

Die Gründer von Colugo thematisieren als Künstlergruppe „Lunar Ring“ kreative Ausdrucksmöglichkeiten von KI. „Menschen von Jung bis Alt reagieren mit Faszination und Freude auf die digitale Kunst und die KI-Mechanismen, die in ihr sichtbar werden. Ein derart positives Feedback hätten wir uns nicht erträumt. Die Installation ist ein voller Erfolg“, sagt Dr. Johannes Stelzer, Geschäftsführer der Colugo GmbH.

Mit ihrer Zusammenarbeit positionieren sich Bechtle und Colugo als Wegbereiter für den Einsatz von KI in Unternehmen. Als eine der wichtigsten Technologien der Zukunft, auch im gesellschaftlichen und kulturellen Bereich, kann KI dabei helfen, Unternehmensprozesse deutlich effizienter zu gestalten, Zusammenhänge besser zu verstehen und neue Lösungen aufzuzeigen.

Neuronale Netzwerke verarbeiten die Szene vor dem Cube in Echtzeit und transformieren sie in ein bewegtes Gemälde. So entsteht in jedem Moment eine künstlerische Neuinterpretation der Realität. Die Interaktion ist per Live-Stream auf der KI-Informationsplattform kreative-ki.de einsehbar. Die von Bechtle mitgestaltete Webseite beleuchtet – auch nach Ende der Ausstellung – gesellschaftliche und wirtschaftliche Aspekte von KI.

Das Cyber Valley vereint exzellente und verantwortungsvolle KI-Grundlagenforschung mit ihrer Anwendung in der Industrie. Sie nimmt einen herausragenden wissenschaftlichen Platz in der europäischen KI-Landschaft ein und gehört zur Weltspitze der KI-Forschung.

Den Höhepunkt des Programms zum Tag der Deutschen Einheit bildet ein Festakt am 3. Oktober – mit offiziellen Ansprachen unter anderem von Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier, Auftritten namhafter Musiker sowie Talkrunden. Die Show wird live in der ARD übertragen. 

Pressemeldung
docx Download
Michael Guschlbauer
jpg Download
Dr. Johannes Stelzer
jpg Download
Impressionen aus Potsdam
zip Download