ARAMARK Holding Deutschland GmbH – Flexible Umstellung der Mehrwertsteuer dank Bechtle und Apple Business Manager.

Mit individuellen Konzepten und innovativen Ideen schafft die Aramark Holding Deutschland GmbH ein ganz besonderes gastronomisches Erlebnis. Der Anbieter für Catering und Service Management ist immer einen Schritt voraus, wenn es darum geht, sein gastronomisches Angebot gut und wirtschaftlich zu führen. Auch die Umstellung der Mehrwertsteuer zum 1. Juli 2020 wollte Aramark innovativ und schnell mit iPads durchführen. Dank des nachträglich vom Bechtle Produktmanagement gebuchten Apple Business Managers installierte Aramark die passende Kassen-App auf allen Geräten automatisch.

Projektdaten.

  • Modern Workplace
  • Handel / Dienstleistungen
  • Apple
  • > 1.500 Mitarbeiter

Herausforderung.

Aramark steht für gutes Catering und außergewöhnliche Esserlebnisse. Das umfangreiche Leistungsspektrum der Aramark Holding Deutschland GmbH ist dabei so vielfältig wie die Kunden und Gäste von Aramark. Ob frisch zubereitete Menüs im Betriebsrestaurant, Kaffeespezialitäten in der Espressobar, mobiles Catering auf den Büroetagen oder Automatenservice rund um die Uhr: Großkonzerne, Mittelständler und Medien lassen sich ebenso wie Kliniken, Seniorenheime oder Kindergärten von den Koch- Teams bei Aramark verwöhnen. Innovatives Denken und außergewöhnlicher Kundenservice stehen dabei immer im Vordergrund. Das änderte sich auch nicht durch Covid-19. Im Gegenteil: Vieles musste qualitativ hochwertig und dennoch schnell umgesetzt werden. Dazu gehörte auch die Senkung des Mehrwertsteuersatzes für Speisen in Restaurants und Gaststätten von 19 auf 7 Prozent zur Unterstützung der Gastronomie, die wirtschaftlich durch die Corona-Beschränkungen stark gelitten hat. Aramark musste binnen kürzester Zeit eine Kassensoftware einsetzen, die genau diese Umstellung ohne Aufwand zwischen dem 1. Juli 2020 und dem 30. Juni 2021 durchführt.


Die Umstellung der Mehrwertsteuer stand an und wir wussten: Nur mit einer iPad App können wir ohne Umstände weiterkassieren. Doch dann haben wir den Apple Business Manager beim Kauf nicht beantragt. Dank Bechtle wurde er nachträglich für alle iPads gebucht. Ich bin froh, dass das funktioniert hat und jetzt alles reibungslos läuft. Ohne viele manuelle Eingriffe können wir einfach arbeiten. Die IT entlastet das sehr.

Markus Riehl, Leiter Information Technology, Aramark Holding Deutschland GmbH


Lösung.

Die Lösung bestand in einer Kassen-App, die Aramark bereits weltweit auf iPads einsetzte. Diese beinhaltet bereits das passende Feature. Aramark orderte deshalb für Deutschland bei Bechtle 35 iPads, die zukünftig als Kassen eingesetzt werden sollten. Bei der Bestellung wurde allerdings der Apple Business Manager für die Geräte versehentlich nicht mitbestellt. Dieser kennzeichnet die iPads, sodass sie von Apple zu Aramark gehörend erkannt werden und die Erstinstallation über die Mobile Device Management (MDM)-Registrierung erfolgt. Eine nachträgliche Zuordnung zum Apple Business Manager ist nur schwer möglich – für einen Apple Premium Partner aber machbar. Das Produktmanagement von Bechtle verband dazu nachträglich die Seriennummern der von Aramark erworbenen iPads mit dem Apple Business Manager. Dadurch konnte Aramark die iPads an seine Standorte deutschlandweit und in die Zentrale in Neu-Isenburg versenden, ohne jedes einzelne Gerät zuvor konfigurieren zu müssen. Stattdessen stellte die IT von Aramark ein passendes Image bereit, in dem die bei Aramark seit Längerem erfolgreich eingesetzte Kassen-App mit der richtigen Einstellung der Mehrwertsteuer bereits enthalten ist. Sobald einer der Nutzer sein iPad einschaltet, loggt sich das Gerät automatisch ein und lädt das Image herunter. Alle Kassen-iPads waren so schnell fertig installiert und konnten sofort eingesetzt werden.

Geschäftsnutzen.

Nur mit einer speziellen App für das iPad konnte Aramark die Umstellung der Mehrwertsteuer Anfang Juli 2020 meistern. Dank des nachträglich durch Bechtle registrierten Apple Business Managers funktionierte die Installation der iPads für alle Standorte in Deutschland und die Zentrale in Neu-Isenburg reibungslos. Diese Flexibilität wird sich Aramark auch für zukünftige IT-Installationen bewahren. Denn der Apple Business Manager zusammen mit einer Mobile Device Management (MDM)-Lösung spart Aramark Ressourcen und damit letztlich Zeit und Kosten.

Ausführliche Referenz.

pdf Download