DE | Deutsch
FNT Software GmbH.

FNT transformiert das Business in die Cloud.

Zahllose Fäden laufen hier zusammen: Die Softwarelösungen von FNT sind weltweit Standard, wenn es darum geht, komplexe IT-, Netzwerk- und Telekommunikationsstrukturen sicher zu managen. IT- und Planungsabteilungen bedeutender Unternehmen – vom Kabelnetzbetreiber bis zum globalen Verkehrsdrehkreuz – vertrauen auf die Enterprise Solutions "made in Germany". Durch die Microsoft Cloud stärkt das Softwarehaus seine Innovationskraft an entscheidenden Stellen.

Projektdaten.

logo-fnt.jpg
  • Clouds
  • ITK / Medien
  • Microsoft
  • 250 > 1.500 Mitarbeiter

Ausgangssituation.

Die Softwareentwicklung ist die Produktion bei FNT. Die unternehmensinterne IT muss dafür alle notwendigen Dienste bereitstellen, denn ungeplante Ausfälle der Systeme zur Hauptarbeitszeit würden zu erheblichen Verzögerungen in den Projekten und damit zu erhöhten Entwicklungskosten führen. Zu den wichtigsten Arbeitsmitteln der 100 Softwareentwickler bei FNT zählen neben Scrum-Management- und Entwicklungsumgebungen vor allem effektive Kommunikations- und Collaboration-Tools. In der Außenkommunikation kann nach wie vor auch auf die E-Mail noch nicht verzichtet werden.

 

Um die wachsenden Workloads schultern zu können, musste der Exchange-Server hochverfügbar ausgebaut werden. Das hätte eine aufwendige Migration erfordert. Da auch für die zu diesem Zeitpunkt klassisch lizenzierten Microsoft Office-Lizenzen ein Upgrade anstand, zog FNT den Wechsel zum cloudbasierten Office 365 in Erwägung.

Projektziele.

Das erklärte Ziel von FNT war, beide Herausforderungen gleichzeitig anzupacken: die Office-Infrastruktur in die Cloud auszulagern und den bislang On-Premise betriebenen Exchange-Server in Office 365 zu migrieren. Das Unternehmen wollte sicherstellen, dass die Office Suite immer aktuell für die Mitarbeiter international zur Verfügung steht und so dem Wachstum und der immer agileren Arbeitsweise in der Entwicklung von FNT gerecht wird.

Der Wechsel zu Office 365 macht Ressourcen frei, die wir verstärkt für Innovationsprojekte zur Stärkung des Kerngeschäfts nutzen.

Andreas Esdar, Head of IT Services, FNT GmbH – Facility Network Technology

Vorgehensweise.

Die Beratungsphase übernahm Bechtle mit seinem ausgewiesenen Office 365-Know-how. Bechtle kannte und verstand die Anforderungen eines Unternehmens der Größe und Branche von FNT und überzeugte das Unternehmen durch vielfältige Expertise auf ganzer Linie. Planung und Umsetzung der neuen Exchange- und Office-Umgebung funktionierten reibungslos. Ein besonderer Vorteil war dabei, dass Spezialisten aus verschiedenen Bechtle IT-Systemhäusern ihr Wissen ins Projekt einbrachten, so zum Beispiel im Rahmen der IT-Security-Betrachtung.

Lösung.

Neben E-Mail sind inzwischen alle weiteren Office 365-Dienste feste Bestandteile der Kernprozesse von FNT: SharePoint Online dient als zentrale Informations- und Austauschplattform, Yammer bildet standortübergreifend das Schwarze Brett und Microsoft Teams ist der Kommunikationsbeschleuniger unter den Mitarbeitern. Das Unternehmen verfügt somit über eine moderne Arbeitsumgebung, welche die Agilität und Innovationskraft der Mitarbeiter optimal unterstützt.

Geschäftsnutzen.

Der Wechsel in die Cloud bringt klare Mehrwerte für FNT: Office 365 beinhaltet als Service das gesamte Management für die darin enthaltenen Applikationen. Durch die stets aktuellen Office-Lizenzen entfällt dür die FNT Mitarbeiter der unbequeme Wechsel bei größeren Microsoft-Software-Releases. Auch die Budgetplanung gestaltet sich einfacher, da keine zyklischen Sprungkosten mehr anstehen. Die Lizenzierung der Office 365-Pläne erfolgt heute über Bechtle als Microsoft Cloud Solution Provider (CSP). Der Clou: FNT bezieht zusätzliche Lizenzen komfortabel über das Bechtle Cloud-Portal ohne aufwendigen Bestellprozess.

 

Die durch das neue Betriebsmodell erzielten Ressourceneinsparungen nutzt FNT verstärkt für Innovationsprojekte zur Unterstützung des Kerngeschäfts. So entwickelt das Unternehmen auf Basis von Docker und Kubernetes die Cloud-Plattform, auf der die FNT Software-as-a-Service-(SaaS-)Lösungen realisiert werden. Um diese cloudbasierten Softwarelösungen der neusten Generation in die Public Cloud zu bringen, verwendet FNT Infrastructure as a Service (IaaS) aus Microsoft Azure. Dadurch ist gewährleistet, dass die FNT Cloud Services bald weltweit verfügbar sind und flexibel mit den Kundenanforderungen mitwachsen können. Auch hier ist Bechtle präferierter Cloud-Provider-Partner von FNT. Mit dieser Partnerschaft ebenen Bechtle und FNT gemeinsam den Weg für viele Unternehmen, ihr IT-Business in die Cloud zu transformieren.

Ausführliche Referenz.

pdf Download