de | Deutsch
cw07_mainbanner_hpe-support-services-de.jpg
hpe_2.png

Individuelle HPE Supportverträge.

 

Sie haben individuelle Anforderungen, die die HPE Packaged Support Services nicht abdecken, oder wollen den Service Ihrer Hardware konsolidieren? Dann sind individuelle HPE Supportverträge die richtige Wahl! Mit HPE Kundendienstvereinbarungen können Sie den von Ihnen benötigten Service individuell in Bezug auf Service Level Agreement (SLA) und Laufzeit gestalten. HPE Supportverträge kommen auch dann zum Einsatz, wenn Sie den Support Ihrer Hardware im Datacenter konsolidieren und somit ein einheitliches Enddatum der Services aller Geräte generieren möchten. Auch ältere Produkte, für die kein Packaged Support (Post Warranty) mehr angeboten wird, können durch HPE Kundendienstvereinbarungen wieder unter Wartung genommen werden. Profitieren Sie von den individuellen Leistungen und attraktiven Discounts (Mehrjahres- und Vorauszahlungsrabatte) und sprechen Sie uns an! Gerne helfen wir Ihnen, den geeigneten, individuellen Vertrag zu gestalten.

Schützen Sie Ihr Unternehmen – mit HPE Support!

Bei der Auswahl eines Anbieters für den Technologie-Support müssen eine Vielzahl von Aspekten berücksichtigt und das Leistungsspektrum sowie die Kosten, die für die Support-Leistungen anfallen, objektiv bewertet werden. Das Leistungsspektrum von Hewlett Packard Enterprise (HPE) und seiner autorisierten Support-Anbieter weicht deutlich von den Angeboten nicht autorisierter Support-Anbieter ab. Aufgrund der potenziellen Auswirkungen auf die Verfügbarkeit Ihrer Infrastruktur sind diese Unterschiede von großer Bedeutung.

Zugangssoftware, Firmware und Patches von HPE.

HPE stellt seinen Kunden im Anschluss an den Produkterwerb zahlreiche Patches, Fehlerbehebungen und andere Aktualisierungen von Software und Firmware bereit, die urheberrechtlich geschützt sind. Nur HPE Kunden, die die zugrunde liegenden Produkte besitzen, können diese Materialien herunterladen und verwenden. HPE nimmt den Missbrauch von Materialien durch nicht autorisierte Support-Anbieter sehr ernst. HPE empfiehlt Ihnen, die Erfüllung von Compliance-Anforderungen Ihrer Umgebung zu bedenken, um zu gewährleisten, dass Sie über die notwendigen Berechtigungen für Ihre Produkte verfügen. Nicht autorisierte Support-Anbieter können die Aktualisierung Ihrer Umgebung mit Downloads u.U. nicht unterstützen und den Support Ihrer Umgebung nicht gewährleisten, ohne Urheberrechte von HPE zu verletzen.

 

 

Zertifizierung und Schulung von Mitarbeitern.

Ausschließlich Techniker von HPE und der von HPE autorisierten Support-Anbieter verfügen über Zugang zu den aktuellsten Zertifizierungen, Schulungen und Tools für Ihre spezifischen Produkte und Ihre Umgebung. Mitarbeiter von nicht autorisierte Support-Anbieter verfügen u. U. nicht über entsprechende technische Zertifikate. 

Tools und Diagnosen.

HPE hat leistungsfähige proprietäre Tools entwickelt, mit denen Support-Mitarbeiter Probleme proaktiv ermitteln, diagnostizieren und schnell beheben können. Dazu zählen Wissensdatenbanken, branchenführende Tools für den Remote-Support, Diagnosewerkzeuge und Tools für Firmware-Upgrades und Kompatibilitätsüberprüfung. Nicht autorisierte Support-Anbieter können u. U. die Überwachung Ihrer Umgebung nicht gewährleisten und damit nicht schnell genug auf kritische Systemausfälle reagieren. 

 

 

Original HPE Teile.

Die Installation von nicht durch HPE zertifizierten Ersatzteilen kann sich negativ auf die Produktleistung und -zuverlässigkeit auswirken und dazu führen, dass die Produktgarantie ungültig wird. HPE und von HPE autorisierte Support-Anbieter verwenden ausschließlich Originalersatzteile. Bei nicht autorisierte Support-Anbieter sollten Sie die Beschaffung von HPE zertifizierten Originalteilen, welche über aktuelle Firmware-Updates verfügen, und die Verwaltung der Lieferkette und Teilelagerung – zur Einhaltung von Service Level Agreements (SLAs) – hinterfragen.

 

Portfolio. 

Das HPE Portfolio bietet einen ganzheitlichen Ansatz, der reaktive, proaktive, ereignisbasierte und unternehmensweite Services umfasst. Mit diesen Services erhalten Sie nicht nur Support für Hardware von HPE und anderen Anbietern, sondern auch für andere Bestandteile Ihrer Umgebung, wie z. B. Betriebssysteme und Virtualisierungssoftware von Drittanbietern. HPE verfügt über strategische Partnerschaften mit zahlreichen OEMs sowie über umfassende interne Expertise zu unabhängigen Software-Produkten, die kritische Infrastruktur-Komponenten bereitstellen. Dank dieser Partnerschaften ist HPE in der Lage, als zentraler Ansprechpartner für Fragen rund um Multi-Vendor-Umgebungen zur Verfügung zu stehen. Nicht autorisierte Support-Anbieter können eigenständige und vernetzte Systeme, virtualisierte Infrastrukturen und Cloud-basierte Architekturen u.U. nicht mit den erforderlichen Service Level Agreements (SLA) unterstützen.

Infrastruktur und Eskalationsmöglichkeiten.

Mit immer komplexeren Technologien wie Cloud- und Virtualisierungslösungen ist es mitunter schwierig, die Ursache eines Problems zu isolieren. Um komplexe Probleme zu lösen, ist Zugang zu proprietären HPE Tools und HPE Engineering entscheidend. Nur HPE Techniker und autorisierte HPE Support-Anbieter können Probleme umfassend auswerten und bis zu der HPE Entwicklungsabteilung eskalieren. Darüber hinaus verfügt HPE über eine ausgewählte Anzahl von Allianzpartnern, um komplexe Probleme in Multi-Vendor-Umgebungen schneller lösen zu können. Nicht autorisierte Support-Anbieter können u.U. nicht an Mitarbeiter der OEM-Produkt-Entwicklung oder Anbieter wichtiger Drittanbietersoftware, die Teil einer integrierten Lösung sind, eskalieren. 

 

 

Geografische Abdeckung.

Unabhängig davon, in welchem Teil der Welt Ihr Unternehmen tätig ist, kann HPE Ihnen zuverlässige und umfassende Support-Services bieten. HPE beschäftigt Support-Personal in mehr als 170 Ländern. Nicht autorisierte Support-Anbieter verfügen u. U. nicht an allen Ihren Standorten über den Zugang zu Teilen und geschulten Technikern, um SLAs erfüllen zu können (für HPE Produkte und andere wichtige Komponenten Ihrer IT-Umgebung).

 
 
Schützen Sie Ihr Unternehmen mit HPE-Support.

Das Leistungsspektrum von Hewlett Packard Enterprise (HPE) und seiner autorisierten Support-Anbieter weicht deutlich von den Angeboten nicht autorisierter Support-Anbieter ab. 

 

PDF DOWNLOAD

 

Die Auswahl des richtigen Support Services kann entscheidend sein – sprechen Sie uns darauf an. Gerne helfen wir Ihnen, den geeigneten, individuellen Vertrag zu gestalten.
kontaktbild_doenmez-burak.png
Burak Dönmez

Ihr persönlicher Ansprechpartner zum Thema HPE Pointnext Services – für die Regionen Süd & Ost. Erfahren Sie, wie Sie Ihr Unternehmen durch individuelle HPE Services schützen können. Ich berate Sie gerne.

 

e-mail schreiben

 

 

Burak Dönmez

Ihr persönlicher Ansprechpartner zum Thema Pointnext – für die Regionen Süd & Ost. Wenn Sie Fragen bezüglich Vertragsverlängerungen haben, zögern Sie bitte nicht, mich zu kontaktieren.  

 

e-mail schreiben

 

 

kontaktbild_doenmez-burak.png
Ayyüce Karaman 

Ihr persönlicher Ansprechpartner zum Thema HPE Pointnext Services – für die Region Nord, West und Mitte. Treiben Sie Ihre digitale Transformation voran: Wenn Sie Fragen bezüglich HPE Pointnext Services haben, zögern Sie bitte nicht, mich zu kontaktieren.

 

e-mail schreiben

 

 

kontaktbild_karaman_ayyüce.png