Scholl Shoes – Weltweit effizienter zusammenarbeiten.

Scholl Shoes ist eine ikonische Footwear Brand mit mehr als 100-jähriger Tradition, aktiv in mehr als 90 Ländern weltweit. Für den nahtlosen Austausch unter den Mitarbeitenden aktualisierte Bechtle für Scholl Shoes das bestehende Datacenter und verlagerte die Prozesse mit Azure VMware Solution in die Cloud. Bechtle stattete dazu die lokalen Standorte mit der passenden Cloud-Anbindung aus und band sie mithilfe moderner WAN-Direktanbindung an Azure an. Jetzt erhält Scholl Shoes von Bechtle die komplette IT aus einer Hand als Service.

Projektdaten.

  • Managed Services
  • Clouds
  • Fertigung / Prod. Gewerbe
  • Microsoft, VMware
  • <250 Mitarbeitende
Wir benötigen Ihre Zustimmung, um den Youtube-Service laden zu können!

Wir verwenden den Anbieter Youtube, um Videoinhalte einzubetten. Dieser Service kann Daten zu Ihren Aktivitäten sammeln. Detaillierte Informationen hierzu finden Sie in den Einstellungen.

Herausforderung.

100 Jahre Expertise – das bedeutet für den renommierten, internationalen Schuhhersteller Scholl Shoes die perfekte Kombination aus Komfort, Technologie und Fashion. Als Pionier im Bereich hochwertige Schuhmode, Design und Innovation ist Scholl Shoes weltweit tätig. In Mailand entsteht das Portfolio aus Schuhen mit einzigartigem Komfort und bewährten Technologien. An den unterschiedlichen Standorten müssen die Designer:innen, Techniker:innen und Mitarbeitenden so nahtlos wie möglich zusammenarbeiten. Für eine noch effizientere Verbindung aller Arbeitsstätten wollte Scholl Shoes die Prozesse weiter digitalisieren und automatisieren. Die IT sollte dafür in die Cloud verlagert werden – ohne dabei das Kerngeschäft zu beeinträchtigen, die Latenz zu erhöhen oder Ausfälle in Kauf nehmen zu müssen.


Wir sind sehr zufrieden mit dem Ergebnis dieses ersten Projekts. Gemeinsam mit unseren Partnern Microsoft und VMware sowie deren Technologien beschleunigte und vereinfachte Bechtle unseren ersten Schritt in die Cloud massiv. Jetzt sind wir in einer Situation, in der wir den nächsten Level unserer digitalen Transformation in Angriff nehmen können. Wir planen bereits konkrete nächste Schritte und möchten Erkenntnisse aus dem Thema ‚Big Data‘ gewinnen sowie unsere SAP Landschaft in ein cloudnatives Szenario überführen. Bechtle wird uns dabei begleiten.

Tobias Klaiber, CEO, Scholl Shoes


Lösung.

Eine Herausforderung, der sich die Fachleute von Bechtle mit ihrem tief gehenden Wissen stellten. Aus dem von Scholl Shoes festgelegten Ziel der Cloud-Migration entstand nach gemeinsamen Gesprächen eine Vision und schließlich eine Roadmap für den Neuaufbau des Datacenters.

In einem ersten Schritt analysierte Bechtle die bestehende IT-Umgebung. Von dieser ausgehend planten die Spezialist:innen die passende Lösung für Scholl Shoes mit der gewünschten Cloud-Transformation und der vollständig verwalteten IT-Umgebung: Bisher virtualisierte Scholl Shoes die bestehende SAP Umgebung unter VMware. Daher sollte auch in der Cloud eine VMware Umgebung eingesetzt werden. Bechtle entschied sich gemeinsam mit Scholl Shoes für die absolut zeitgemäße Microsoft Azure VMware Solution (AVS) als native VMware Umgebung, in die bestehende virtuelle Umgebungen einfach migriert werden können.

Als Azure Expert Managed Services Provider (MSP) zählt Bechtle zu den weltweit stärksten Partnern von Microsoft, wenn es um Planung, Migration und Betrieb von Cloud Services auf der Azure Plattform geht. Auf die private Cloud-Umgebung AVS kann aus lokalen und Azure-basierten Ressourcen zugegriffen werden. Mit seinen VMware Master Services Competencies konnte Bechtle die Workloads des Schuhanbieters einfach aus den lokalen Umgebungen der Standorte von Scholl Shoes migrieren und die bestehenden virtuellen Maschinen (Virtual Machines, VMs) ohne Ausfälle bereitstellen. Dazu war es notwendig, Firewalls an die einzelnen Standorte zu schicken, wo sie unter Anleitung von Bechtle angeschlossen wurden. Mit Azure Express Route fand schließlich die Anbindung der Standorte statt.

Von der Planung zur Vorbereitung bis hin zur Umsetzung dauerte es lediglich fünf Monate. In dieser Zeit wurde Bechtle zum strategischen Partner für Scholl Shoes, der die Migration in die neue Infrastruktur mit den Partnern Microsoft und VMware zielgerichtet umsetzte und die komplette IT aus einer Hand als Service betreibt. Die von Scholl Shoes eingesetzte Datacenter-Plattform modernisierte Bechtle weitestgehend. Die bereits bekannten Technologien mit ihren Fähigkeiten, Tools und Governance-Modellen verwendet Scholl Shoes allerdings weiter. Die bestehenden Netzwerktopologien wurden ebenfalls beibehalten, sodass sich die Mitarbeitenden in den verschiedenen Ländern nicht neu einarbeiten mussten. Die Migration fand im laufenden Betrieb statt. Es gab keine Ausfallzeiten bei der Verlagerung der Workloads auf die Azure VMware Solution.

Vorteile/Nutzen.

Heute bekommt Scholl Shoes die gesamte IT von Bechtle als Managed Service 24/7 und muss sich weder um Aktualisierungen noch um den Ausbau der Plattform kümmern. Die virtualisierte und in die Cloud ausgelagerte IT-Umgebung läuft stabil, ist leistungsstark und kann flexibel skaliert werden. Viele Geschäftsprozesse wurden mit der zukunftsstarken virtuellen AVS-Umgebung digitalisiert und automatisiert. Das spart Zeit, Geld und die IT von Scholl Shoes kann sich ihrem Kerngeschäft widmen, während Bechtle die Technik und deren Kosten im Auge behält.

Ausführliche Referenz.

Download