DE | Deutsch
PRESSEMELDUNGEN.

Bechtle setzt mit Dienstrad auf nachhaltige Mobilität

  • Unternehmensbeitrag zu Mitarbeiterzufriedenheit, Klimaschutz und Verkehrsreduktion
  • Wunschrad zu attraktiven Konditionen

Neckarsulm, 1. März 2019 – Die Mitarbeiter des IT-Unternehmens Bechtle können ab sofort deutschlandweit ein Dienstfahrrad kostengünstig leasen. In Kooperation mit dem Freiburger Fahrrad-Leasing-Unternehmen JobRad least Bechtle das Wunschfahrrad für den Mitarbeiter, der von attraktiven Konditionen profitiert.

 

Bechtle nutzt mit der Initiative das Dienstwagenprivileg, das Fahrräder und E-Bikes den motorisierten Dienstwagen steuerlich gleichstellt. So versteuern die Mitarbeiter über die sogenannte 1-Prozent-Regel das Dienstrad über ihr Bruttogehalt und profitieren durch die Bruttogehaltsumwandlung von attraktiven Konditionen. Bechtle übernimmt zudem die Versicherungskosten über die Leasingdauer von 36 Monaten. Neben der Fahrt zur Arbeit und zu Kunden können die Diensträder auch privat genutzt werden. Welches Fahrrad ausgesucht wird, ob Citybike, Mountainbike, Trekkingrad oder Pedelec, bleibt den in Deutschland beschäftigten Mitarbeitern überlassen.

 

Verantwortung und Attraktivität

 

Bechtle trägt mit der Einführung des Jobrads dem Trend zur steigenden Nutzung von Fahrrädern als Fortbewegungsmittel Rechnung. Immer mehr Mitarbeiter möchten dem täglichen Stau ausweichen, sich für die Umwelt aktiv einsetzen und gleichzeitig etwas für ihre Fitness tun. Im Rahmen des Erweiterungsbaus am Konzernsitz in Neckarsulm, der im Oktober 2020 fertiggestellt sein soll, wird deshalb bereits bei der Planung der steigende Bedarf an Umkleiden, Duschen und Fahrradabstellanlagen berücksichtigt. „Wir sehen das Dienstfahrrad als weitere Maßnahme, mit der wir unsere Attraktivität als Arbeitgeber steigern können“, erklärt Gerhard Marz, Bereichsvorstand Public Sector und Leiter Human Resources, Bechtle AG. „Darüber hinaus nehmen wir unsere Verantwortung als Unternehmen wahr und können so einen Beitrag zum Klimaschutz und zur Verkehrsreduktion leisten."

 

Starker Partner

 

Bechtle hat mit JobRad nicht nur den Vorreiter der Dienstradbewegung, sondern auch einen erfahrenen Partner an seiner Seite, der bereits zahlreiche Arbeitgeber betreut. Mehr als 5.000 Fahrradfachhändler beteiligen sich deutschlandweit am Dienstfahrrad-Leasing über JobRad, dies kommt besonders dem dezentral organisierten Bechtle Konzern entgegen. Mitarbeiter aus allen Regionen können ihren regionalen Fachhändler für die Beratung und Auswahl aufsuchen und anschließend über einen standardisierten, digitalen Prozess das Leasing webbasiert veranlassen.

Pressemeldung
docx Download
Gerhard Marz
jpg Download