Extrembedingungen in der Industrie standhalten – mit den Netzwerklösungen von Aruba.

Große Lagerflächen, alte Fertigungsmaschinen, extreme Temperaturschwankungen, anhaltende Feuchtigkeit oder Gefahrenbereiche. Die Umgebungsbedingungen in der Industrie stellen etliche Herausforderungen für die Ansprüche an eine moderne IT-Infrastruktur und Netzwerklösung dar. Zusätzlich dazu sorgt die wachsende Zahl an IoT-Geräten und Cloud-Services für Innovation und Wandel in der Fertigung. Mit Aruba setzen Sie auf einen Partner, der Sie mithilfe robuster und hoch performanten Access Points sowie Switches und sicheren, zuverlässigen IT-Infrastruktur-Diensten bestens auf diese Herausforderungen vorbereitet.

Ihre Herausforderungen.

Unsere Lösungen.

Extreme Umweltbedingungen.

Extreme Temperaturschwankungen, anhaltende Feuchtigkeit, Niederschläge oder andere Gefahrenumgebungen stellen die Industrie oftmals vor große Herausforderungen. Wie kann unter diesen Voraussetzungen eine jederzeit und überall verfügbare Netzwerklösung gewährleistet werden?

Robuste Access Points für den Außenbereich.

Mit den robusten Access Points und Switches von Aruba erhalten Sie die Sicherheit, selbst unter extremsten Bedingungen in der Produktion auf hohe Leistung und Reichweite zählen zu können. Die gehärteten APs von Aruba zeichnet Wasser-, Staub- und Feuchtigkeitsresistenz sowie Explosionsschutz aus. Die Aruba CX4100i Switches ermöglichen die Verbindung von IoT-Systemen, APs und Benutzergeräten bei Umgebungstemperaturen von -40°C bis 70°C. 

Zusätzlich liefern sie eine 60W PoE Versorgung für Aps und IoT-Sensoren, sind hutschienenkompatibel und funktionieren sowohl mit Gleich- als auch mit Wechselstrom.

Reichweite des WLANs in großen Lager- und Produktionshallen.

Eine performante WLAN-Infrastruktur in großflächigen Lager- und Produktionshallen zu gestalten ist keine einfache Aufgabe. Dabei sind viele Aspekte zu beachten.

  • Welche Access Points sind geeignet für Ihre Umgebung?
  • Wie viele sind notwendig?
  • Wo und wie müssen diese platziert werden, sodass an jeder Stelle eine optimale Nutzung des WLANs möglich ist?
WLAN Planung & Ausleuchtung.

Mit den WLAN-Ausleuchtungspaketen von Bechtle setzen Sie auf einen erfahrenen Partner, der Ihre individuellen Anforderungen an die zu errichtende WLAN-Infrastruktur effizient und zielgerichtet konzipiert. Durch den Zugang zu der Erfahrung unserer Techniker und professioneller Planung vermeiden Sie unnötige Investitionen durch z.B. mögliche Nachbesserungen in der Anzahl der Access Points oder Verkabelung.

Aufwendige Verwaltung.

Vorhandene Systeme werden häufig in einzelnen Managementsystemen isoliert voneinander verwaltet und gesteuert. Damit geht ein sehr zeit- und ressourcenintensiver Aufwand einher. Von der Zweigstelle über das Rechenzentrum, LAN und WLAN bis zum WAN – taucht eine Fehlermeldung auf, mangelt es oft an den nötigen Informationen, um den Ursprung schnell lokalisieren zu können.

Aruba Central – die Cloud-Netzwerklösung.

Mithilfe der cloudbasierten Managementlösung Aruba Central können Sie alle Ihre Netzwerkoperationen zentral steuern und verwalten. Durch KI-gestützte Erkenntnisse und kontextbasierte Fehlerbehebung können Problemlösungen bis zu 90% schneller erfolgen. Konfigurationsassistenzen, Zero Touch Provisioning und weitere Funktionen erleichtern zusätzlich die Installation neuer Standorte oder Geräte.

Netzwerksicherheit.

Ältere Fertigungsmaschinen sind oftmals Stolpersteine auf dem Weg in eine vernetzte, cloudbasierte Produktion. Sie müssen lokal bedient und verwaltet werden und stellen, aufgrund veralteter Betriebssysteme, Sicherheitsrisiken im Hinblick auf die Einbindung in eine moderne Netzwerkinfrastruktur dar.

Dynamische Segmentierung.

Aruba Dynamic Segmentation ist eine zuverlässige Lösung, um Ihre  kabelgebundenen und kabellosen Netzwerke zu vereinfachen und zu sichern. Durch die konsequente Umsetzung einheitlicher Richtlinien kann der Datenverkehr kontrolliert und Zugänge segmentiert werden. So können sowohl ältere Fertigungsmaschinen ins Netzwerk eingebunden, als auch neue IoT-Konnektivitätsanforderungen besser erfüllt werden.

Einbindung von IoT-Systemen.

IoT-Systeme, wie Überwachungssysteme, Barcodescanner oder moderne Fertigungsmaschinen, sind sehr anfällig gegenüber Angriffen, da sie selten Updates erhalten und häufig keinen Authentifizierungsmaßnahmen unterliegen. Außerdem ist die Einbindung neuer IoT-Geräte mit einem hohen Verwaltungsaufwand verbunden, da jeweils zusätzliche Netzwerke erforderlich sind.

Aruba Access Points als zentrale IoT-Plattform und Netzwerkzugangspunkt.

Arubas Access Points sind nicht nur in der Lage als zentrale Plattform sowohl alte als auch neue IoT-Geräte verwalten zu können, sondern ermöglichen auch die zuverlässige Bereitstellung von standortbasierten Diensten. Mithilfe von Tunneling, Dynamic Segmentation, Policy Management und Anomaly Analytics gewährleistet Aruba zudem höchste Sicherheit für Ihre IoT-Geräte und -Infrastruktur.

Ihre Herausforderung.
Extreme Umweltbedingungen.

Extreme Temperaturschwankungen, anhaltende Feuchtigkeit, Niederschläge oder andere Gefahrenumgebungen stellen die Industrie oftmals vor große Herausforderungen. Wie kann unter diesen Voraussetzungen eine jederzeit und überall verfügbare Netzwerklösung gewährleistet werden?

Unsere Lösung.
Robuste Access Points für den Außenbereich.

Mit den robusten Access Points und Switches von Aruba erhalten Sie die Sicherheit, selbst unter extremsten Bedingungen in der Produktion auf hohe Leistung und Reichweite zählen zu können. Die gehärteten APs von Aruba zeichnet Wasser-, Staub- und Feuchtigkeitsresistenz sowie Explosionsschutz aus. Die Aruba CX4100i Switches ermöglichen die Verbindung von IoT-Systemen, APs und Benutzergeräten bei Umgebungstemperaturen von -40°C bis 70°C. 

Zusätzlich liefern sie eine 60W PoE Versorgung für Aps und IoT-Sensoren, sind hutschienenkompatibel und funktionieren sowohl mit Gleich- als auch mit Wechselstrom.

Ihre Herausforderung.
Reichweite des WLANs in großen Lager- und Produktionshallen.

Eine performante WLAN-Infrastruktur in großflächigen Lager- und Produktionshallen zu gestalten ist keine einfache Aufgabe. Dabei sind viele Aspekte zu beachten.

  • Welche Access Points sind geeignet für Ihre Umgebung?
  • Wie viele sind notwendig?
  • Wo und wie müssen diese platziert werden, sodass an jeder Stelle eine optimale Nutzung des WLANs möglich ist?
Unsere Lösung.
WLAN Planung & Ausleuchtung.

Mit den WLAN-Ausleuchtungspaketen von Bechtle setzen Sie auf einen erfahrenen Partner, der Ihre individuellen Anforderungen an die zu errichtende WLAN-Infrastruktur effizient und zielgerichtet konzipiert. Durch den Zugang zu der Erfahrung unserer Techniker und professioneller Planung vermeiden Sie unnötige Investitionen durch z.B. mögliche Nachbesserungen in der Anzahl der Access Points oder Verkabelung.

Ihre Herausforderung.
Aufwendige Verwaltung.

Vorhandene Systeme werden häufig in einzelnen Managementsystemen isoliert voneinander verwaltet und gesteuert. Damit geht ein sehr zeit- und ressourcenintensiver Aufwand einher. Von der Zweigstelle über das Rechenzentrum, LAN und WLAN bis zum WAN – taucht eine Fehlermeldung auf, mangelt es oft an den nötigen Informationen, um den Ursprung schnell lokalisieren zu können.

Unsere Lösung.
Aruba Central – die Cloud-Netzwerklösung.

Mithilfe der cloudbasierten Managementlösung Aruba Central können Sie alle Ihre Netzwerkoperationen zentral steuern und verwalten. Durch KI-gestützte Erkenntnisse und kontextbasierte Fehlerbehebung können Problemlösungen bis zu 90% schneller erfolgen. Konfigurationsassistenzen, Zero Touch Provisioning und weitere Funktionen erleichtern zusätzlich die Installation neuer Standorte oder Geräte.

Ihre Herausforderung.
Netzwerksicherheit.

Ältere Fertigungsmaschinen sind oftmals Stolpersteine auf dem Weg in eine vernetzte, cloudbasierte Produktion. Sie müssen lokal bedient und verwaltet werden und stellen, aufgrund veralteter Betriebssysteme, Sicherheitsrisiken im Hinblick auf die Einbindung in eine moderne Netzwerkinfrastruktur dar.

Unsere Lösung.
Dynamische Segmentierung.

Aruba Dynamic Segmentation ist eine zuverlässige Lösung, um Ihre  kabelgebundenen und kabellosen Netzwerke zu vereinfachen und zu sichern. Durch die konsequente Umsetzung einheitlicher Richtlinien kann der Datenverkehr kontrolliert und Zugänge segmentiert werden. So können sowohl ältere Fertigungsmaschinen ins Netzwerk eingebunden, als auch neue IoT-Konnektivitätsanforderungen besser erfüllt werden.

Ihre Herausforderung.
Einbindung von IoT-Systemen.

IoT-Systeme, wie Überwachungssysteme, Barcodescanner oder moderne Fertigungsmaschinen, sind sehr anfällig gegenüber Angriffen, da sie selten Updates erhalten und häufig keinen Authentifizierungsmaßnahmen unterliegen. Außerdem ist die Einbindung neuer IoT-Geräte mit einem hohen Verwaltungsaufwand verbunden, da jeweils zusätzliche Netzwerke erforderlich sind.

Unsere Lösung.
Aruba Access Points als zentrale IoT-Plattform und Netzwerkzugangspunkt.

Arubas Access Points sind nicht nur in der Lage als zentrale Plattform sowohl alte als auch neue IoT-Geräte verwalten zu können, sondern ermöglichen auch die zuverlässige Bereitstellung von standortbasierten Diensten. Mithilfe von Tunneling, Dynamic Segmentation, Policy Management und Anomaly Analytics gewährleistet Aruba zudem höchste Sicherheit für Ihre IoT-Geräte und -Infrastruktur.

Referenzen.

Sicher, stabil und intelligent.

Das neue Aruba-Netzwerk bei SLM Solutions.

TEGA.

Cloudbasiertes Netzwerkmanagement mit Managed Services by Bechtle.

Haben wir Ihr Interesse geweckt? Wir beraten Sie gerne.


Nehmen Sie Kontakt mit uns auf.

Bitte beachten Sie unsere Datenschutzhinweise, die Sie umfassend über unsere Datenverarbeitung und Ihre Datenschutzrechte informieren.