warenkorb-gefuelltbookcalendarchatcheckcheckchevron-thin-leftchevron-thin-rightexclamationhomelistemagnifying-glassmenuminihookpencilphoneshopping-cartshopping-cart_plustriangle-righttruckuserworld
english|DE
60x60_transparent.png

Mac in Unternehmen: 8 Gründe.

Mit dem Mac erhalten Unternehmen ein leistungsstarkes, sicheres und flexibles System. Ob E-Mails senden und Termine planen oder beeindruckende geschäftliche Präsentationen und Dokumente erstellen – damit lassen sich alle Aufgaben für Unternehmen erledigen, und zwar gleich nach dem Auspacken.

Der Mac. Genau richtig fürs Business.

Ob Notebooks oder Desktopcomputer – jeder Mac ist vollgepackt mit den neuesten Technologien, fortschrittlichen Features und zuverlässigen Sicherheitsfunktionen für Geschäftsanforderungen aller Art. Noch nie stand Unternehmen ein solches Plus an Leistung und Produktivität so einfach zur Verfügung.

The_perfect_complement_for_a_mobile_world_US-EN-SCREEN.png

8 wichtige Gründe, die den Mac zur besten Wahl für Unternehmen machen:

 

1. Der Mac ist leicht zu bedienen und macht Ihre Mitarbeiter produktiver.

DIe hohe Bedienerfreundlichkeit des Macs ist inzwischen sprichwörtlich. Und wer bereits mit einem iPhone oder iPad gearbeitet hat, wird sich auf dem Mac sofort zurechtfinden. Die Apple Plattform bietet ein transparentes und sicheres System, auf dem die Anwender viele Funktionen selbst konfigurieren können, für die sie sonst IT-Support benötigen würden. Mit dem Mac arbeiten Ihre Mitarbeiter effizienter und können ihr System selbst pflegen. Der Anwender steht im Mittelpunkt und nicht das Gerät. 

 

2. Der Mac ist stabil und sicher.

Mac Systeme verfügen über ein UNIX-basiertes Betriebssystem, Firewall, Gatekeeper, xProtect, Sandboxing, FileVault und können automatisch auf dem neuesten Stand gehalten werden. Macs sind in weit geringerem Maße durch Schadsoftware gefährdet als Windows-Systeme. Durch den stabilen und sicheren UNIX-Kern mit integrierten Sicherheitsmaßnahmen ist keine zusätzliche Antivirensoftware nötig. Mit dem integrierten FileVault System können Sie Ihre komplette Festplatte mit einem Klick verschlüsseln, und unbefugten Zugriff selbst bei Verlust oder Diebstahl ausschließen. Und die neuen MacBook Pro mit Touch Bar bieten mit Touch ID einen zuverlässigen Fingerabdrucksensor, den Sie vom iPhone her kennen und mit dem Sie sogar direkt zwischen Benutzern wechseln können. 

 

3. Der Mac hilft Ihnen, Ihr Unternehmen attraktiver zu machen.

Nicht nur, um qualifizierte neue Mitarbeiter zu gewinnen, sondern auch die bestehenden zu halten, ist der Mac ein überzeugendes Argument. Gerade jüngere Mitarbeiter erwarten ein angemessenes digitales Umfeld und attraktive Tools. Der „Haben-Wollen-Efekt“ des Mac gibt Ihnen hier die Möglichkeit zu punkten: Laut JAMF Studie würden 75 % der Anwender einen Mac wählen, wenn ihr Arbeitgeber diese Option anbietet. Sowohl neue als auch bestehende Mitarbeiter, die die freie Wahl ihres Arbeitsgerätes haben, arbeiten motivierter und produktiver. Und für so manchen Bewerber kann der Mac das „Zünglein an der Waage“ sein, wenn sie sich für einen neuen Arbeitgeber entscheiden. 

 

4. Der Mac arbeitet perfekt mit iPhone und iPad zusammen. 

Better together: Zusammenspiel der (evtl. vorhandenen) iPads und iPhones mit dem Mac, z. B. gemeinsame Zwischenablage, Anrufannahme, nahtloses Arbeiten mit Handoff, Entsperren des Mac über die Apple Watch etc. Die Werkzeuge der Apple Plattform arbeiten perfekt zusammen und ermöglichen Ihnen wahrhaft mobile Produktivität: Egal, wo Sie sind, steht Ihnen immer die optimalen Kommunikationsmöglichkeiten zur Verfügung. Und Sie können nahtlos auf allen Geräten weiterarbeiten, egal, auf welchem Sie angefangen haben. Und Ihr Mac lässt sich sogar mit Ihrer Apple Watch berührungslos entsperren. 

 

5. Der Mac ist leicht in bestehende Umgebungen zu integrieren und auszurollen (DEP, VPP).

Anders als Windows-Maschinen, die wiederkehrende Wartung benötigen und oft nach einer gewissen Zeit „entrümpelt“ oder komplett neu aufgesetzt werden müssen, lässt sich der Mac ohne physisches Imaging aufsetzen. Der integrierte Migrationsassistent und Programme wie das Device Enrolment und Volume Purchase Program erleichtern den Roll-out von einem bis hunderten von Geräten. Der Anwender steht im Mittelpunkt und nicht das Gerät. 

 

6. Der Mac ist günstiger als PCs - TCO IBM.

Die TCO-Betrachtung von IBM ist auch auf mittlere bis große Mittelstandsunternehmen anwendbar. Bei den PC-Kosten auch bedenken: Softwarelizenzen für OS Updates, Antivirensoftware, etc.; zu den laufenden Kosten gehören technische Maintenance und User-Support. Die Restwerte liegen beim Mac nach 2- oder 3-jähriger Laufzeit deutlich höher. Der Mac ist dank höherer Restwerte und geringerer Supportkosten insgesamt günstiger als ein Windows PC. Das zeigt z. B. die Studie von IBM. Für die Anschaffung bieten Apple Partner flexible Modelle vom Workplace as a Service bis hin zu Leasingoptionen. 

 

7. Der Mac ist umweltfreundlich.

Für immer mehr Unternehmen rückt die soziale Verantwortung in den Blickpunkt. Dazu gehört auch, dass die Geräte und IT-Ausstattung möglichst nachhaltig und umweltverträglich sind - Stichwort „Green IT“. Sowohl was die Produkte als auch die Verantwortung als Firma angeht, ist Apple weltweit führend: Produkte - wir verzichten so weit wie möglich auf giftige Inhaltsstoffe in unseren Produkten. Und auch bei der Stromversorgung unserer Services sind wir führend: Das hat sogar Greenpeace bestätigt: https://www.greenpeace.de/presse/presseerklaerungen/apple-und-facebook-weit-vor-amazon- bei-sauberem-strom.

 

8. Der Mac ist die ideale Grundlage für Ihre Digitalisierungsstrategie.

Der Mac bildet die ideale Grundlage für die digitale Erneuerung Ihres Unternehmens. Neue Tools helfen Ihren Mitarbeitern dabei, motivierter und produktiver zu arbeiten. Die gezielte und konsequente Nutzung von Cloud-Services sowie von modernen Kollaborationswerkzeugen schöpft das Potential der Digitalisierung umfassend aus. Der Mac bietet die Plattform für die Digitalisierung Ihres Unternehmens, ohne Abstriche bei der Sicherheit zu machen. Apple basierende Lösungen lassen Sie neue Wege denken und den Aufbruch für Kunden und Mitarbeiter sichtbar machen.

Apple_Markenshop_Startseite_neu_11.jpg

Ihr persönlicher Ansprechpartner

Sebastian Schnall

E-Mail schreiben

Apple_Markenshop_Startseite_neu_20.jpg

Ihr persönlicher Ansprechpartner

Rafael Griesbaum 

E-Mail schreiben